Das neue Trek Madonne SL6 Disc Das neue Trek Madonne SL6 Disc

Neuheiten 2020: Trek Madone SL 6 Disc

SL 6 Disc: Das neue Madone von Trek

TOUR Magazin am 18.07.2019

Verdammt nah dran am Topmodell Madone SLR: Das neue Trek Madone SL 6 Disc bietet die wichtigsten Feautures des Topmodells, kostet aber nur rund ein Drittel

Nah dran am Top-Modell, aber ungleich erschwinglicher - diesen Ansatz verfolgt Trek beim neuen Madone SL 6 Disc, das ab sofort für 4.499 Euro erhältlich ist. Die Carbonqualität und die konventionelle Lenker-Vorbau-Kombination anstelle des integrierten Cockpits sind die wesentlichen Unterschiede gegenüber dem Top-Renner Madone SLR.

Zum Steckbrief von Treks Topmdell, dem Madone SLR.

Die Rahmenform ist hingegen mit dem Madone SLR identisch. Das soll laut Hersteller für gute Aerodynamik und guten Federkomfort sorgen. Ebenso wie das Topmodell verfügt auch der Rahmen des Madone SL 6 über die IsoSpeed-Technologie, die es erlaubt die Federung individuell einzustellen: Mittels Schieberegler kann der Fahrer die vertikale Nachgiebigkeit des Rahmens an seine Vorlieben anpassen.

Das Madone SL6 Disc* ist mit einer mechanischen Ultegra-Gruppe von Shimano, hydraulischen Scheibenbremsen und Aeolus Comp5-Carbon-Laufrädern von Bontrager ausgestattet und ab sofort für 4.499 Euro erhältlich.

Fotostrecke: Das neue Trek Madone SL 6 Disc

Technische Daten

  • Laufräder: Bontrager Aeolus Comp 5 (Carbon)
  • Reifen: Bontrager R3
  • Rahmenmaterial: 500 Series OCLV Carbon
  • Antriebsgruppe: Shimano Ultegra
  • Bremsen: hydraulische Scheibenbremsen
  • Preis: 4.499 Euro

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

TOUR Magazin am 18.07.2019
    Anzeige
  • Branchen News