BMC Urs BMC Urs

Neuheiten 2020: Gravelbike BMC Urs

Liebe zum Detail aus der Schweiz

TOUR Magazin am 16.09.2019

Karl, Hubert oder Susi. Wenn man sich das neue BMC Urs zulegt, braucht man sich über die Namensgebung keine Gedanken mehr zu machen.

Denn Urs ist nicht nur ein vor allem in der Schweiz populärer Männername, sondern ab sofort auch die Kurzform für "UnReStricted". So nennt BMC sein neues Gravelbike, das mit spektakulären Details aufwartet. Am Hinterbau federt ein minimalistischer Elastomerdämpfer, Anbauteile in Hülle und Fülle erlauben ungeahnte Transportoptionen. Der flache Lenkwinkel nebst langem Rahmenvorderbau und Radstand garantiert hohe Fahrstabilität, während der kurze Vorbau sicherstellt, dass sich das Rad behände steuern lässt. In vier Varianten von 3.000 bis 9.000 Euro. 

BMC Detail

Am Hinterbau federt ein minimalistischer Elastomerdämpfer.

Alle Räder und Infos unter www.bmc-switzerland.com

TOUR Magazin am 16.09.2019