Canyon Inflite Canyon Inflite

Neue Cross-Räder: Canyon Inflite

Canyon präsentiert die Einsteigermodelle Inflite CF SL und AL SLX

Konstantin Rohé/PM am 13.06.2018

Canyon erneuert seine Produktpalette für Cyclocrosser. Neu sind die günstigeren Modelle Inflite CF SL und Inflite AL SLX

Ein Jahr nach dem Launch des Cross-Topmodells Inflite CF SLX 9.0 bietet Canyon seinen race-orientierten Cyclocrosser auch in den günstigeren Modellvarianten Inflite CF SL (Carbon-Rahmen) und Inflite AL SLX (Aluminium-Rahmen) an. Insgesamt umfasst die Inflite-Modellserie damit nun sechs unterschiedliche Ausführungen. Die Palette beginnt mit dem Alumodell Inflite AL SLX und geht über vier unterschiedlich ausgestattete CF SL-Modelle bis zum Topmodell CF SLX. 

Canyon Inflite

Das Einsteigermodell Canyon Inflite ALS SLX 6.0 Race gibt's für 1.399 Euro.

Je nach Modell können Kunden wählen zwischen 1- und 2-fach-Antrieben von Sram oder Shimano sowie herkommlicher Lenker-Vorbau-Kombination oder dem integriertem Canyon-Cockpit. Die Geometrie mit kurzen Kettenstreben, kurzem Vorbau, langem Reach und einer zentralen Sitzposition ist bei allen Modellen identisch. Standard bei allen Inflite-Modellen ist die Vollcarbon-Gabel "Canyon One One Four Inflite CF Disc" mit Flatmount-Bremsaufnahme und 12x100-Millimeter-Steckachse. Eine Felgenbrems-Variante der Cross-Räder wird es nicht geben.

Canyon Inflite CF SLX 9.0

Für Profis: Das Canyon Inflite CF SLX 9.0 ist das Top-Modell von Canyons Cyclocross-Reihe. Kostenpunkt für den mit Sram Red eTap ausgestatten Carbon-Crosser: 4.599 Euro.

Alle Modelle werden in acht Größen von 3XS bis XXL angeboten. Die Preise starten bei 1.399 Euro für das Inflite AL SLX 6.0 Race und gehen bis 4.599 Euro für das Top-Modell Inflite CF SLX 9.0 Race.

Fotostrecke: Canyon Inflite 2018: Die Details


 

Konstantin Rohé/PM am 13.06.2018