Felt AR1 2012 Felt AR1 2012
Rennräder

Felt AR1

Manuel Jekel, Robert Kühnen am 14.02.2012

Superschnell und erstklassig ausgestattet: Der AR-Rahmen behauptet sich gegen namhafte Konkurrenz und zählt weiter zu den aerodynamisch besten Modellen auf dem Markt. Sehr agiles Lenkverhalten.

Schon beim Windkanaltest vor einem Jahr überzeugte der AR-Rahmen von Felt als gelungene Kreuzung aus Straßen- und Zeitfahr-Rahmen. So auch diesmal: Gegen prominente Konkurrenz behauptet das Modell seinen Platz unter den schnellsten Rahmen auf dem Markt; die Abstände zu Specialized und Cervélo sind marginal und liegen innerhalb der Messtoleranz. Erfreulich, dass der Hersteller, statt sich auf der guten Aerodynamik auszuruhen, die Schwächen des Rahmens angegangen ist. Dank optimierter Faserbelegung konnte die Torsionssteifigkeit gegenüber dem Vorjahresmodell um sieben Prozent erhöht und zugleich das Gewicht etwas reduziert werden. Die Fahrstabilität erreicht nun ein Niveau, mit dem erfahrene Piloten alle denkbaren Fahrsituationen meistern sollten. Ebenfalls positiv: Die Sattelstütze flext trotz Aero-Profil halbwegs gut; längst nicht jedes Aero-Rennrad fährt sich so komfortabel. Ein Manko bleibt der hohe Preis – für den es immerhin eine Top-Ausstattung inklusive elektronischer Di2-Schaltung und stabiler Aero-Laufräder von Shimano mit guten Bremseigenschaften gibt.

Preis 8.500 Euro
Gewicht 7,3 Kilo
Bezug/Info www.felt-bicycles.com

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager** 1.154/439/57 Gramm
Rahmengrößen*** 51, 54, 56, 58, 61 cm
Sitz-/Lenkwinkel 73,5°/74°
Sitz-/Ober-/Steuerrohr 560/565/161 mm plus 16 mm Steuersatzkappe
Radstand/Nachlauf 990/50 mm
Stack/Reach/STR**** 563/396 mm/1,42

AUSSTATTUNG
Gabel Felt
Lenklager FSA (1-1/8 Zoll)
Bremsen/Schaltung/Tretlager Shimano Dura-Ace Di2 (53/39 Z., BSA)
Laufräder/Reifen Shimano Dura-Ace C35 CL/Continental Grand Prix 4000S
Lenker/Vorbau Devox/Devox
Sattel/-stütze Devox/Felt

Felt AR1 2012 Noten

Felt AR1 2012 Punkte

*In die Gesamtnote fließen ein: die Aerodynamik-Note mit 20 Prozent und die Note für das Rahmen-Set mit 80 Prozent. Die Noten werden bis zur Endnote mit allen Nachkommastellen gerechnet; zur besseren Übersichtlichkeit geben wir aber alle Noten mit gerundeter Nachkommastelle an. 
**Gewogene Gewichte. 
***Herstellerangabe, Testgröße fett. 
****Stack/Reach: projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß Mitte Tretlager–Oberkante Steuersatzkappe; STR (Stack to Reach): Werte 1,45–1,55 bedeuten sportliche Sitzposition, darunter rennmäßig, darüber komfortabel.

Manuel Jekel, Robert Kühnen am 14.02.2012