Rennräder

Cube Litening HPC Ultegra

Kuehn am 20.04.2009

Einmal mehr gebührt den Cube-Designern höchstes Lob für den stimmigen Gesamteindruck ihres Testrades.

2.499 Euro | 7,5 Kilo

Einmal mehr gebührt den Cube-Designern höchstes Lob für den stimmigen Gesamteindruck ihres Testrades. Das graphische Konzept endet nicht beim Rahmen, sondern bezieht auch Anbauteile wie Lenker, Vorbau, Sattel, Sattelstütze, Reifen und Laufräder mit ein, die alle auf den Rahmen abgestimmt sind. Eigentlich gibt es in diesem Testfeld nur einen Hersteller, der Cube in dieser Hinsicht das Wasser reichen kann: Pinarello. Erfreulich auch, dass die Technik locker mit der Optik mithält. Der Carbonrahmen überzeugt mit noch geringem Gewicht und guten Steifigkeitswerten. Ohne Schwächen auch die Ausstattung mit “Ultegra SL”-Bremsen und -Schaltung, attraktiven Laufrädern von Fulcrum und bewährten Anbauteilen von Syntace. Nicht zuletzt die erstklassigen Fahreigenschaften machen das “Litening HPC” zu einem Angebot, dem schwer zu widerstehen ist.

PLUS: Top-Ausstattung; fahrstabil; super Finish

Web

www.cube.eu

*Gewogene Gewichte; **Test-Rahmengröße gefettet; ***projiziertes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr; ****Sattel-Steuerrohr-Überhöhung bei 75 cm Sitzhöhe (Mitte Sattelgestell – Oberkante Steuersatzkappe)

Erhältlich im Fachhandel

Kuehn am 20.04.2009
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren