1.499 Euro | 7,65 Kilo 1.499 Euro | 7,65 Kilo
Rennräder

Canyon Ultimate AL 8.0

Kuehn am 28.02.2009

Basis des Rades ist der leichte, von robustem Eloxat geschützte F8-Alu-Rahmen, dessen hervorragende technische Werte viele Carbonrahmen alt aussehen lassen.

Basis des Rades ist der leichte, von robustem Eloxat geschützte F8-Alu-Rahmen, dessen hervorragende technische Werte viele Carbonrahmen alt aussehen lassen. Geradezu spendabel die Ausstattung: Der Mix aus “Ultegra SL”-Komponenten, “Ksyrium Equipe”- Laufrädern von Mavic und hochwertigen Anbauteilen von Ritchey zählt zu den besten im Testfeld. Lediglich der “SLK”-Sattel von Selle Italia ist mit seiner eigenwilligen Flügelform nicht mehrheitsfähig. So überzeugend sich das Rad auf dem Papier darstellt, so gut fährt es auch. Die Sitzposition fällt moderat sportlich aus, der Federkomfort der schlanken Sattelstütze trägt spürbar zum Wohlbefinden des Fahrers bei, Flatteranfälligkeit bleibt selbst bei vollem Speed ein Fremdwort. Vorbildlich: Damit bei der Lenker-Justage nichts schiefgeht, gehört ein einfacher Drehmomentschlüssel zum Lieferumfang.

PLUS: bester Rahmen im Test; Top-Ausstattung; leicht; fahrstabil; robuste Oberfläche

Web: www.canyon.com

*Gewogene Gewichte; **Test-Rahmengröße gefettet; ***projiziertes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr; ****Sattel-Steuerrohr-Überhöhung bei 75 cm Sitzhöhe (Mitte Sattelgestell – Oberkante Steuersatzkappe)

Erhältlich über den Versandhandel

Kuehn am 28.02.2009
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren