Rennräder

Canyon Aeroad CF 9.0 Team

Manuel Jekel, Robert Kühnen am 20.02.2011

Famos ausgestattet, leicht, komfortabel, eigenständig. Trotz nur durchschnittlicher Aero-Perfomance eine Versuchung.

Formal schlägt Canyon mit dem Aeroad CF eine neue Richtung ein. Das flächige Unterrohr, ein tailliertes Steuerrohr und tief angesetzte Sitzstreben markieren eine Abkehr vom bisherigen Streben nach höchster Steifigkeit bei geringem Gewicht. Das Ergebnis im Windkanal ist nicht ganz so überzeugend wie erwartet, die meisten Konkurrenten sind besser. Dafür stimmen die Fahreigenschaften. Mit beruhigenden 89 Newtonmetern pro Gad im Lenkkopf kommen auch schwere Fahrer zurecht, die Aero-Stütze federt sehr gut. Drehbare Einsätze in den Gabelausfallenden erlauben ein Tuning des Nachlaufs zwischen wendigen 50 und ausgewogenen 60 Millimetern. Die Ausstattung mit Campas Super- Record-Gruppe und Cosmic-Carbone-Ultimate- Laufrädern ist kaum zu toppen. Die sehr gestreckte Sitzposition charakterisiert das Rad als kerniges Renngerät.

Preis: 5.499 Euro

Gewicht: 6,3 Kilo

Bezug/Info www.canyon.com

Gewicht Rahmen/Gabel/ Steuerlager* 1.118/383/84 g

Rahmengrößen** XS, S, M, L, XL, XXL

Sitz-/Lenkwinkel 73°/73,5° (Stable), 73°/74° (Agile)

Sitz-/Ober-/Steuerrohr 530/570/150 mm plus 15 mm Steuersatzkappe

Radstand/Nachlauf 985/59 mm (Stable), 990/50 mm (Agile)

Stack/Reach/STR*** 556/399 mm/1,39

Ausstattung

Gabel Canyon

Lenklager Acros AI-69, o. 1-1/8, u. 1-1/4 Zoll

Bremsen/Schaltung/Tretlager Campa Super Record (50/34 Z., Pressfit)

Laufräder/Reifen Mavic Cosmic Carbone Ultimate/Conti Competition (SR)

Lenker/Vorbau Ritchey Superlogic/WCS Sattel/-stütze S. Italia SLR Carbonio/Canyon Aero Post

*Gewogene Gewichte. **Herstellerangabe, Testgröße gefettet. ***Stack/Reach: projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuersatzkappe; STR (Stack to Reach): Werte von 1,45 bis 1,55 bedeuten eine sportliche Sitzposition, Werte darunter rennmäßig, darüber komfortabel.

Erhältlich über den Versandhandel

Am Aeroad CF demonstriert Canyon eine völlig neue Formensprache

Manuel Jekel, Robert Kühnen am 20.02.2011
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren