Rennräder

Basso Laguna

Kuehn am 20.04.2009

Der frisch wirkende, limettengrüne Dekorstreifen setzt das Laguna hübsch in Szene. Sein sauber verarbeiteter Carbonrahmen macht einen stabilen Eindruck, hochwertig wirkende Anbauteile der Eigenmarke Microtech untermauern den soliden Eindruck.

2.599 Euro | 7,9 Kilo

Der frisch wirkende, limettengrüne Dekorstreifen setzt das Laguna hübsch in Szene. Sein sauber verarbeiteter Carbonrahmen macht einen stabilen Eindruck, hochwertig wirkende Anbauteile der Eigenmarke Microtech untermauern den soliden Eindruck. Dass der Rahmen auf der Prüfbank kein Überflieger ist, dürften in der Praxis nur sehr schwere Fahrer registrieren. Um im Preisrahmen zu bleiben, baute Basso den relativ teuren Rahmen mit Campagnolos jüngst renovierter Einsteiger-Gruppe “Veloce” auf. Die neuen Schaltbremshebel liegen klasse in den Händen, ihre sehr geringen Bedienkräfte lassen allerdings das definierte Schaltverhalten teurerer Campa- Gruppen vermissen. Zudem erwies sich die Schaltung bei der Einstellung als überaus sensibel. Schon kleinste Änderungen der Zugspannung beeinträchtigten die Schaltpräzision.

PLUS: Top-Finish; haltbarer Lack

MINUS: undefiniertes Schaltverhalten

Web:  www.bassobikes.com

*Gewogene Gewichte; **Test-Rahmengröße gefettet; ***projiziertes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr; ****Sattel-Steuerrohr-Überhöhung bei 75 cm Sitzhöhe (Mitte Sattelgestell – Oberkante Steuersatzkappe)

Erhältlich im Fachhandel

Kuehn am 20.04.2009
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren