Test 2015: Rennräder für Frauen Test 2015: Rennräder für Frauen

Test 2015 Frauen-Rennräder: Rose Xeon X-Lite CRS 3100 Di2

Rose Xeon X-Lite CRS 3100 Di2 im Test

Manuel Jekel am 28.05.2015

Das leichteste Rad im Test ist mit Di2-Schaltung und edlen R-Sys-Laufrädern von Mavic luxuriös ausgestattet.

Dazu kommen größengerechte Anpassungen, für die Kompletträder oft extra umgebaut werden müssten, zum Beispiel 165-Millimeter-Kurbeln und ein schmaler Lenker. Die Testerinnen waren vom agilen Fahrverhalten begeistert. Lob bekamen auch die Kontaktpunkte Sattel und Lenker. Keine Probleme bereitete die elektronische Schaltung. Kritisiert wurde nur, dass sich die Schalttasten mit Fingerhandschuhen nicht auf Anhieb treffen lassen. Etwas irritierend war das sirrende Geräusch der R-Sys-Felgen beim Bremsen. Aus Erfahrung wissen wir aber, dass sich das nach einigen Abfahrten legt. Am Bremsverhalten ist, nachdem die Felgen in den letzten Jahren mehrfach überarbeitet wurden, nichts mehr auszusetzen.

FAZIT
Manuela: 
Leicht, sehr gute Kraftübertragung. Die Di2-Schaltung ist ein Traum.
Isabel: Das agilste Rad im Test. Super Beschleunigung, sehr sicher bergab.

Preis 3.566 Euro  
Gewicht 6,7 Kilo
Info www.rosebikes.de
erhältlich über den Versandhandel | Baukasten

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager**  922/327/49 Gramm  
Rahmengrößen***  50, 53, 55, 57, 59, 62 cm  
Sitz-/Ober-/Steuerrohr  465/515/127 mm plus 16 mm Steuersatzkappe  
Stack/Reach/STR****  523/375 mm/1,39

Ausstattung  

Antrieb/Bremsen/Schaltung  Shimano Ultegra Di2 (50/34 Z., Press-Fit BB86)  
Laufräder/Reifen  Mavic R-Sys SLR/Continental Grand Prix 4000S2 23C

Test 2015 Frauen-Rennräder: Rose Xeon X-Lite CRS 3100 Di2

Test 2015 Frauen-Rennräder: Rose Xeon X-Lite CRS 3100 Di2

Test 2015 Frauen-Rennräder: Rose Xeon X-Lite CRS 3100 Di2

Test 2015 Frauen-Rennräder: Rose Xeon X-Lite CRS 3100 Di2

Test 2015 Frauen-Rennräder: Rose Xeon X-Lite CRS 3100 Di2

Test 2015 Frauen-Rennräder: Rose Xeon X-Lite CRS 3100 Di2

* Das Rahmen-Set geht mit 40 Prozent, die Ausstattung mit 60 Prozent in die Gesamtnote ein. Die Noten werden bis zur Endnote mit allen Nachkommastellen gerechnet; zur besseren Übersicht geben wir aber alle Noten mit gerundeter Nachkommastelle an.
** Gewogene ­Gewichte. 
*** Herstellerangabe, Testgröße fett. 
**** Stack/Reach  projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr; STR (Stack to Reach): 1,36 bedeutet eine sehr gestreckte, 1,60 eine aufrechte Sitzposition.

TOUR Titel 5/2015

Den gesamten Artikel mit Infos zur Komfortgeometrie, dem Weg zum richtigen Rahmen und allen Testergebnissen im Überblick finden Sie in TOUR 4/2015: Heft bestellen->   TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Manuel Jekel am 28.05.2015
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren