Specialized Dolce Comp 2014 Specialized Dolce Comp 2014
Frauenräder

Sechs Frauenrennräder um 1500 im Test

Manuel Jekel am 25.03.2014

Brauchen Frauen spezielle Rennräder? Die Antwort: Jein. Wenn Hersteller das Thema jenseits von Blümchen-Dekors ernst nehmen, ist die Chance aber groß, ein passendes, sinnvoll konzipiertes Rad unter den Frauenmodellen zu finden. Im Test sechs Räder um 1.500 Euro.

"Ich hoffe, diese Räder sind nicht so lang wie die, die ich bisher gefahren bin." Der Stoßseufzer in den Worten von Stephanie ­Hermann vor Beginn der Testfahrten am Gardasee war nicht zu überhören. Seit vier Jahren fährt die 23-Jährige, die wir als Testfahrerin für die sechs Frauenrenner in diesem Vergleich engagiert haben, aktiv Radrennen. Dass sie in dieser Zeit nicht ­weniger als vier verschiedene Rennräder besessen hat, hängt keineswegs damit zusammen, dass die angehende Zweiradmechanikerin der ständigen Versuchung nach neuem ­Material erliegt. Sondern damit, dass noch kein Rad dabei war, das ihr perfekt passte.

Mit diesem Problem steht Hermann nicht alleine da. Dass Rennradlerinnen größere ­Pro­bleme haben als die meisten Männer, ein passendes Rad zu finden, wissen wir aus ­vielen Zuschriften von TOUR-­Leserinnen. Auch unter Rennfahrerinnen sind zu gestreckte Sitzpositionen, unbequeme bis schmerzhafte Sättel und unpassend gebogene Lenker oft Diskussionsthema, ­bestätigt Hermann. Allerdings hat sie die Beobachtung gemacht, dass Fahrerinnen dazu neigen, die Schuld bei sich zu suchen, wenn sie nicht mit dem Material zurechtkommen. "Ich kenne einige Frauen, die sagen, dass man halt auf die Zähne beißen muss. Von sich aus ­kämen die nie auf die Idee, dass ein anderes Rad oder auch nur ein anderer Sattel oder eine ­Änderung der Sitzposition die Probleme lösen könnte." Womit bereits die typischen Reizpunkte genannt wären, die Frauen das Rennradfahren verleiden können.

Die Testergebnisse dieser Rennräder für Frauen um 1500 Euro finden Sie unten als PDF-Download:

• Bulls Night Falcon
• Corratec Dolomiti Ultegra Miss C.
• Giant Avail Composite
• Haibike Challenge Life
• Lapierre Sensium 200 Lady
• Specialized Dolce Comp

Manuel Jekel am 25.03.2014
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren