1.699 Euro | 8,5 Kilo 1.699 Euro | 8,5 Kilo
Frauenräder

Orbea Onix Dama T105

Kuehn am 22.05.2010

Gelungener Carbonrahmen, aber Schwächen beim Gesamtpaket. Für die Ausstattung zu teuer.

Trotz mäßiger Endnote war das “Onix Dama” im Praxistest einer der Favoriten unserer Testfahrerinnen. Gefallen fanden neben der Optik des hübsch verarbeiteten Carbonrahmens vor allem die gelungene Geometrie und das ergonomische Cockpit mit schmalem Lenker und an kleine Hände angepasster Bremshebel-Griffweite. Solche Stärken ließen Schwächen etwas in den Hintergrund treten. Wünschenswert wären vor allem bessere Bremsen; auch die Drahtreifen wirken an einem Rad für 1.700 Euro etwas deplatziert. Immerhin bietet Orbea – natürlich gegen Aufpreis – besser ausgestattete Versionen des Modells an. Das Preis-Leistungs-Verhältnis wird durch mitgelieferte Kéo-Easy-Pedale von Look etwas verbessert. Starkes Argument für Menschen unter 1,65 Meter: In Rahmengröße 46 rollt das “Onix Dama” auf kleineren 26-Zoll-Laufrädern.

Bezug/Info: Orbea S. Coop. Ltda, Telefon 0180/51230021, www.orbea.com

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager*: 1.287/393/56 g

Rahmengrößen**: 46, 49, 53 cm

Sitz/ Lenkwinkel: 75°/72,5°

Sitz/ Ober/ Steuerrohr: 495/525/154 mm

Radstand/Nachlauf: 969/59 mm

Stack/Reach***: 558/373 mm

AUSSTATTUNG

Gabel: Orbea

Lenklager: FSA, 11/ 8 Zoll

Bremsen: Orbea

Schalthebel: Shimano STR700

Schaltwerk/Umwerfer: Shimano 105

Tretlager: Shimano FCR600 (50/34 Z.)

Laufräder/Reifen: Shimano WHRS10/Vittoria Rubino (Drahtreifen)

Lenker/Vorbau: Orbea/Orbea

Sattel/stütze: Selle Italia Flite Gel Flow/Orbea (31,6 mm)

*Gewogene Gewichte; **Herstellerangabe, Testrahmengröße gefettet; ***Stack/Reach: projiziertes senkrechtes bzw. waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuersatzkappe

Erhältlich im Fachhandel

Kuehn am 22.05.2010
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren