Die Preisgelder der Tour de France 2018 Die Preisgelder der Tour de France 2018

Tour de France 2018: Preisgeld

Die Preisgeld-Übersicht nach der Tour de France 2018

Konstantin Rohé am 01.08.2018

Fast 2,3 Millionen Euro an Preisgeld wurden während der Tour de France 2018 vergeben. Während das Team des Gesamtsiegers Gerraint Thomas die Preisliste souverän anführt, kommen einige Teams nicht einmal auf 800 Euro Preisgeld pro Tag.

Team Sky ist unangefochtener Spitzenreiter der Preisgeld-Liste, denn allein für den Gesamtsieg flossen 500.000 Euro in die Mannschaftskasse. Dazu kommen die beiden Etappensiege von Tour-Sieger Gerraint Thomas, die je 11.000 Euro in die Kasse spülen. Auch das deutsche Team Sunweb zählt durch Tom Dumoulins zweiten Gesamtrang, seinen Sieg im Zeitfahren sowie seinen fünften Platz in der Bergwertung zu den bestbezahlten Mannschaften. Cannondale-Drapac, das im Vorjahr mit Rigoberto Uran noch ordentlich Geld sammeln konnte, ist mit nicht mal 15.000 Euro Preisgeld das Schlusslicht der Geldrangliste der Tour de France 2018.

Insgesamt konnten sieben Teams mehr als 100.000 Euro an Preisgeld einstrechen, darunter auch die spanische Mannschaft Movistar, im vergangenen Jahr noch drittletzte im Ranking. Die ertragreichste Sonderwertung der Tour de France ist seit jeher die Gesamtwertung, bei der selbst der Gesamt-Fünfte in Paris (Steven Kruijswijk) noch doppelt so viel erhält wie der Sieger von Berg- oder Punktewertung (Julien Alaphilippe respektive Peter Sagan) . Der beste Jungprofi (Pierre-Roger Latour) wird ebenso wie der von einer Jury bestimmte kämpferischste Fahrer der Tour (Daniel Martin) mit 20.000 Euro entlohnt. Radsport lebt nach wie vor mehr vom Sponsorengeld als von Wettkampf-Prämien.

Umgerechnet bekommt Tour-Sieger Gerraint Thomas  149, 20 Euro pro gefahrenen Kilometer. Zum Vergleich: Der schweizer Tennisprofi Roger Federer erhielt für seinen Wimbledon-Triumph im vergangenen Jahr gut 2,5 Millionen Euro Preisgeld - für zusammengenommen gut elfeinhalb Stunden Spielzeit.

Preisgeld-Tabelle der Tour de France 2018

  •     Team Sky €726,630
  •     Team Sunweb  €245,280
  •     Lotto NL Jumbo €190,980
  •     Quick-Step Floors €145,070
  •     Bora-hansgrohe €125,900
  •     Movistar Team €114,620
  •     UAE Team Emirates €100,650
  •     Bahrain-Merida €86,050
  •     AG2R-La Mondiale €69,800
  •     Trek-Segafredo €58,850
  •     Wanty-Groupe Gobert €56,600
  •     BMC Racing €54,340
  •     Astana Pro Team €53,530
  •     Groupama-FDJ €53,290
  •     Direct Energie €40,850
  •     Team Fortuneo-Samsic €36,590
  •     Cofidis, Solutions Credit €25,780
  •     Mitchelton-Scott €20,970
  •     Team Katusha Alpecin €18,070
  •     Lotto Soudal €16,750
  •     Team Dimension Data €15,730
  •     EF Education First-Drapac Cannondale €14,420

Gesamt-Preisgeld: €2,287,650

Konstantin Rohé am 01.08.2018