Christian Prudhomme Christian Prudhomme

Grand Départ der Tour de France 2017 in Düsseldorf

Das Programm zum Tour-Start

Konstantin Rohé am 09.12.2016

Zum ersten Mal seit 12 Jahren ist die Tour zurück in Deutschland und das für gleich zwei Etappen. Die Stadt Düsseldorf bietet ein umfangreiches Programm für den Grand Départ 2017: vom Fahrradcafé über Fotoausstellungen und ein Filmfestival bis hin zu Rennen für den Nachwuchs.

Samstag, 1. Juli 2017:

1. Etappe: Einzelzeitfahren an der Messe in Düsseldorf

12.45 Uhr: 1. Training der Fahrer
13.45 Uhr: Start Werbekarawane
14.30 Uhr: 2. Training der Fahrer
15.15 Uhr: Start 1. Etappe, Messegelände
18.50 Uhr: Siegerehrung
 

Lichterfest Schloß Benrath

Das Lichterfest auf dem Schloß Benrath bietet den Rahmen für den offiziellen Empfang der Tour.

Sonntag, 2. Juli 2017:

10:00 Uhr Start der Werbekarawane, Burgplatz
11:20 Uhr Zweite Durchfahrt der Werbekarawane
12:00 Uhr Neutralisierter Start, Burgplatz
12:10 Uhr Zeremonie an der Living Bridge – MedienHafen
12:30 Uhr Start 2. Etappe Tour de France – Kilometer 0, Fischerstraße
13:15–13:40 Uhr Erneute Durchfahrt der Fahrer durch Düsseldorf

Das Rahmenprogramm:

Auf der Wiese am Landtag zwischen Apolloplatz und Rheinturm wird beim "Festival du Tour" der Grand Départ Düsseldorf 2017 so richtig "sportlich" gefeiert: Mit Informationen rund um das Fahrrad, einem mitreißenden Bühnenprogramm und vielen Mitmach-Aktionen! Und die Tour bleibt dabei stets im Blick - durch Übertragung auf einer LED-Wand sind die Fans bei beiden Etappen in und um Düsseldorf immer auf der Höhe des Geschehens. Das "Festival du Tour" lädt ein am: Samstag, 1. Juli, von 11 bis 21 Uhr; und Sonntag, 2. Juli, von 9.30 bis 19 Uhr. Ein Hotspot ist zudem am 1. Juli auch der Burgplatz mit LED-Wand und einem Bühnenprogramm von 12 bis 21 Uhr.

Bereits Mitte Dezember 2016 wurde das Café Vélo im ehemaligen "Irish Pub" am Marktplatz eröffnet. Unmittelbar neben dem Düsseldorfer Rathaus soll es mit französischer Küche und einer kleinen Radwerkstatt zum Epizentrum der Radsportbegeisterung werden. Beginnend mit dem Bicycle Film Festival Anfang Februar folgt dann nach kurzer Winterpause eine Veranstaltung auf die andere. Bis zum Tour-Start am 1.Juli warten zahlreiche Kunst- und Technik-Ausstellungen rund um das Thema Radsport im Allgemeinen und die Tour de France im Speziellen.

Beim "Petit Départ" können sich Düsseldorfer Schulkinder im sportlichen Wettstreit messen. Damit jeder Teilnehmer die gleichen Chancen hat, sind beim Rennen jedoch keine Rennräder erlaubt - ein Helm ist allerdings Pflicht. Es gibt zwei Altersklassen mit Vorläufen an sechs Terminen. Die Sieger der einzelnen Vorläufe treten dann am 1. Juli vor großer Kulisse im Finale gegeneinander an. 

Auch Kunstfreunde unter den Radsportlern kommen nicht zu kurz: die Ausstellung "Die Welt hat Pedale" im Düsseldorfer Rathaus zeigt Porträt-Fotos von Radsport-Enthusiasten, Sportlern und Funktionären aus aller Welt. Die Foto-Ausstellung "Mythos Tour de France" präsentiert diverse Werke internationaler Fotografen, die den Tour-Tross in den verganenen Jahren begleitet haben. Farbenfroh wird auch der offizielle Empfang im Rahmen des Lichterfests auf dem Schloß Benrath, das Musikkonzert und Feuerwerk verbindet.

Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Veranstaltungen und Angebote rund um den Grand Départ 2017. Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf die jeweilige Veranstaltung.

Weitere Tipps zum Grand Départ finden Sie in unserem Web-Special zum Tour-Auftakt. Den gesamten Streckenverlauf der Tour de France 2017 mit den wichtigsten Höhenprofilen finden Sie hier.

Konstantin Rohé am 09.12.2016
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren