Tour de France 2015 Tour de France 2015

Buchtipp Tour de France -Ihr elenden Mörder

Geschichten der Tour: TV-Kommentar ohne Rennbilder

Kristian Bauer/Jürgen Löhle am 22.07.2019

In der Neuerscheinung "Ihr elenden Mörder" präsentiert Jürgen Löhle Geschichten von der Tour de France. Wir bieten Ihnen exklusive Leseproben aus dem Buch. Diesmal zu waghalsigen Angriffen vom Ende des Feldes.

Alle sehen das Rennen – nur der Livereporter der ARD nicht 

Florian Naß, der für die ARD seit 1997 die Tour begleitet und damit auch in kitzligen Situationen genug Ruhe und Routine mitbringt, hätte bei der zweiten Etappe der Tour 2015 sicher auch ein Schlückchen zur Beruhigung brauchen können. Die Etappe führte bei fürchterlichem Regenwetter mit Blitz und Donner nach Neeltje Jans, zum Oosterschelde-Sturmflut-Wehr in der niederländischen Provinz Zeeland. Dort saß Naß auf seinem Platz im Zielbereich, als ein Blitz die Elektrik der Kommentatoren-Tribüne komplett lahmlegte. "Alle Bildschirme waren schwarz, die Kommandoverbindung zum Übertragungswagen unterbrochen. Nichts ging mehr", erinnert er sich. Nur das Mobiltelefon war noch brauchbar, und das klingelte natürlich auch sofort. Am anderen Ende war der Tontechniker vom Saarländischen Rundfunk. Der sagte zu Naß, er solle einfach weiter kommentieren, man sei live auf Sendung.

Tour de France 2015

Und so sprach Naß 15 Minuten über ein Rennen, das er nicht sehen konnte und von dem er die einzigen Infos ebenfalls via Telefon aus Saarbrücken ins Ohr bekam. Und das Ganze im Unwetter. "Das war natürlich wie ein Blindflug, aber es hat rückblickend auch großen Spaß gemacht, denn damit rechnet man heutzutage nicht mehr", sagt Naß, für den die Tour de France das letzte große Fernsehabenteuer der Sportübertragungen ist. Als am Ende des Tages André Greipel den Sprint gewann, war der Schaden aber wieder behoben.

Jürgen Löhle Neuerscheinung


Das war ein Auszug aus "Ihr elenden Mörder". Alle Infos zum Buch:

Die Tour de France - große Emotionen, harte Kämpfe und unfreiwillige Komik
Juckpulver im Trikot, Nägel auf der Rennstrecke und Rennradfahrer, die lieber den Zug nehmen: Jürgen Löhle kennt die wilden Geschichten, die sich auf der Tour de France zugetragen haben. Von den skurrilsten, spannendsten und tragischsten Ereignissen erzählt er in seinem Buch "Ihr elenden Mörder!":
•Anekdoten, Kuriositäten und Fun Facts rund um die Tour de France
•Fahrer, Fans und Helfer – Menschen, die die Tour prägten
•Hintergrundgeschichten zu den Etappen und Teams der Tour de France
•Witziges Geschenk für Fahrrad-Fans und Radsport-Enthusiasten

Ihr elenden Mörder, Kuriose Geschichten von der Tour de France, Jürgen Löhle, Delius Klasing, 19,90 Euro

Hier bestellen
 

Kristian Bauer/Jürgen Löhle am 22.07.2019