Women's Tour V-Series Women's Tour V-Series

Women's Tour V-Series

Statt Absage: Frauen-Rennen findet online statt

Konstantin Rohé am 05.06.2020

Corona-bedingt konnte die Women's Tour in Großbritannien nicht wie geplant stattfinden. Jetzt wollen die Veranstalter mit einem Online-Rennen im Frauen-Radsport Pionierarbeit leisten.

Nach ersten eRacing-Rennen im Rahmen der Tour for All auf Zwift im April, wird nun erstmals ein offizielles WorldTour-Rennen in die Online-Welt verlagert: Die britische "Women's Tour", ein mittlerweile sechstägiges Etappenrennen, das seit 2016 der Women's World Tour angehört, wird dieses Jahr vom 17 bis 19. Juni auf der Plattform RGT ausgetragen.

<<So funktioniert die Radsport-Plattform RGT>>

15 Profi-Teams nehmen an der dreitägigen Online-Rundfahrt teil, teilte Rennorganisator SweetSpot mit. Die ersten beiden Etappen am 17. und 18. Juni sind angelehnt an die finalen Teilstücke der Women's Tour aus vergangenen Jahren. Durch das Magic Roads-Feature von RGT können die realen Etappen per GPX-File virtuell nachgestellt werden. Den Abschluss bildet am 19. Juni ein Rundkurs in Londons Business-Viertel Canary Wharf, das bei RGT als vollumfänglich animierter Rundkurs bereits seit längerem verfügbar ist. 

Canary Wharf

Mit Tempo um Bürogebäude kreiseln: So sieht es am 19.6. bei der letzten Etappe der Women's Tour aus.

Skoda V-Series Women's Tour: Worum geht's und wer fährt?

Ob bei den drei Rennen Weltcuppunkte vergeben werden, wurde vom Weltradsportverband UCI bislang weder bestätigt noch dementiert. Angesichts der kurzen Strecken kann man aber eher davon ausgehen, dass die erzielten Ergebnisse nicht in die Jahreswertung der UCI einfließen. Für Prestige ist dennoch gesorgt - denn Großbritanniens größter TV-Sender BBC überträgt an allen drei Tagen live.

Die Teams der Skoda V-Series Women's Tour:

  • Bigla-Katusha
  • Bizkaia Durango
  • Boels Dolmans Cycling Team
  • CAMS Tifosi
  • Cogeas Mettler Look Pro Cycling
  • Drops
  • FDJ Nouvelle Aquitaine Futuroscope
  • Great Britain
  • Hitec Products Birk Sport
  • Lotto Soudal Ladies
  • Rally Cycling
  • Storey Racing
  • Team Breeze
  • Team TIBCO-Silicon Valley Bank
  • Trek-Segafredo

Ziel der von Autohersteller Skoda gesponserten Events sei es durch den sportlichen Wettkampf Spenden im Kampf gegen Brustkrebs zu sammeln, so Veranstalter SweetSpot. Mehr zum Event und den Möglichkeiten als Hobbyfahrer mitzufahren, finden Sie auf der Veranstalterseite.

Konstantin Rohé am 05.06.2020