Radsportler des Jahres 2017 Radsportler des Jahres 2017

Wahl zum Radsportler des Jahres 2017

Kittel und Vogel Radsportler des Jahres

Konstantin Rohé/PM am 22.12.2017

Sprint-Ass Marcel Kittel und Bahnsprinterin Kristina Vogel sind Deutschlands Radsportler des Jahres 2017.

Marcel Kittel fuhr bei der Tour de France fünf Etappensiege ein und ist mit nun 14 Erfolgen alleiniger deutscher Rekordetappensieger. "Ich freue mich sehr,  ist diese Wahl doch die Anerkennung für meine Leistungen im Jahr 2017, und ich weiß jetzt definitiv, dass ich Spuren hinterlassen habe", sagte Marcel Kittel. Kristina Vogel war mit jeweils zwei WM- und EM-Titeln die erfolgreichste deutsche Radsportlerin des Jahres. Die Sprinterin des RSC Turbine Erfurt nannte den Wahlerfolg "einen runden Abschluss einer überaus erfolgreichen Saison." Für Kittel war es  die dritte Auszeichnung, für Vogel bereits die vierte. 

Das Wahlergebnis im Detail:

Radsportler des Jahres 2017

1. Marcel Kittel  (Straßenprofi/788 Punkte)
2.  Marcus Burghardt (Straßenprofi/212 Punkte)
3. Lennard Kämna  (Straßenprofi/189 Punkte)
4. Maximilian Levy (Bahnfahrer/114)
5. Lukas Kohl (Kunstfahrer/98 Punkte)
6. Manuel Fumic (Moutainbiker/49 Punkte)

Radsportlerin des Jahres 2017

1. Kristina Vogel  (Bahnfahrerin/895 Punkte)
2. Miriam Welte (Bahnfahrerin/244 Punkte)
3. Lisa Klein (Straßenfahrerin/163 Punkte)
4. Tatjana Paller (Bahnfahrerin/79 Punkte)
5. Sabine Spitz (Mountainbikerin/68 Punkte)
6. Viola Brand (Kunstfahrerin/34 Punkte)

Konstantin Rohé/PM am 22.12.2017