Rad am Ring Rad am Ring

UCI-Rennen am Nürburgring

Profi-Rennen bei Rad am Ring 2016

Kristian Bauer/PM Veranstalter am 15.12.2015

Jedermänner kennen den Nürburgring vom 24-Stundenrennen oder den GCC-Rennen – 2016 können auch die Profis über die Rennstrecke fahren.

Im Kalender der UCI ist das 1.1-Rennen im Rahmen von Rad am Ring bereits seit einiger Zeit eingetragen. Möglich wurde dies durch einen neuen Hauptsponsor. Grofa wird mit den Marken Giro/Bell-Helme, GoPro Action-Cams als Sponsor des Profi-Rennens einsteigen.

Mit dem UCI 1.1 Profi-Rennen am 31. Juli 2016 erlebt 50 Jahre nach Rudi Altigs legendärem WM-Sieg der Profi-Sport auf dem Nürburgring seine Wiedergeburt. "Bis Ende Januar werden wir nun die organisatorischen Details erarbeiten und veröffentlichen. Absehbar ist heute schon, dass der Start des Profi-Rennens am Sonntag gegen 12 Uhr direkt nach dem Zieleinlauf des 24-Stunden-Rennens sein wird", erklärt Organisationsleiter Hanns-Martin Fraas.

Kristian Bauer/PM Veranstalter am 15.12.2015
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren