Primoz Roglic Primoz Roglic
dpa-Radsportnews

Roglic und Bernal in Tour-Form - Froome wieder weit zurück

dpa am 08.08.2020

Lelex Monts-Jura (dpa) - Drei Wochen vor dem Start der Tour de France bringen sich die Favoriten in Stellung - nur von Vierfach-Sieger Chris Froome ist noch nichts zu sehen.

Bei der hochkarätig besetzten Tour de l'Ain holte sich der slowenische Vuelta-Sieger Primoz Roglic den Sieg auf der zweiten Etappe vor dem kolumbianischen Tour-de-France-Champion Egan Bernal. Auch der ehemalige Giro-Sieger Nairo Quintana (Kolumbien) und der Tour-Dritte Steven Kruijswijk (Niederlande) waren auf der 140 Kilometer langen Bergetappe von Lagnieu nach Lelex Monts-Jura als Vierter und Fünfter in der Spitzengruppe vertreten.

Froome erreichte dagegen das Ziel mit 12:17 Minuten Rückstand. Schon bei Bernals Sieg bei der Route d'Occitanie lag der Brite weit zurück. Die Gesamtwertung bei der Tour de l'Ain führt Roglic vor der Schlussetappe mit zehn Sekunden Vorsprung vor Bernal an. Am Sonntag wartet noch eine Bergankunft auf dem Grand Colombier.

© dpa-infocom, dpa:200808-99-92917/3

Homepage des Rennens

dpa am 08.08.2020
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren