Six Day Berlin Six Day Berlin

Neue Serie für Sechstagerennen

Six Day Berlin mit neuem Konzept

Kristian Bauer am 17.10.2016

Die Madison Sports Group veranstaltet eine internationale Rennserie der Sechstagerennen. Die Six Day Berlin werden Teil der Serie – das Finale findet auf Mallorca statt.

2015 wurde bekannt, dass die Madison Sports Group das Berliner Sechstagerennen übernimmt. Die Londoner haben jetzt erklärt, dass die Rennen in London, Amsterdam, Berlin, Kopenhagen und Palma de Mallorca zu einer neuen Serie verbunden werden. Alle Rennen folgen dabei den gleichen Regeln unter dem Dach der Marke "Six Day".

Die Serie wird laut der Pressemitteilung des Veranstalters live auf Eurosport übertragen. Gleichbleibende Fahrerpaarungen für alle Rennen sollen die Attraktivität für die Zuschauer erhöhen. Die Belgier Kenny de Ketele und Moreno de Pauw und der deutsche Maximilian Levy haben bereits zugesagt.

Jedes der Six-Day-Events besteht aus dem klassischen Sechstagerennen, einer Omnium-Serie für Frauen und einem Sprinter-Wettbewerb. Die Fahrer sammeln dabei über den Winter hinweg Punkte, die besten zwölf Six-Day-Teams und die besten zwölf Frauen qualifizieren sich für die große Finalnacht auf Mallorca. Jede Veranstaltung wird außerdem von Livemusik und einem Entertainment-Programm eingerahmt.

Für Mark Darbon, Geschäftsführer der Madison Sports Group, ist dies erst der Anfang: "Es gibt Pläne, die Serie 2017/18 zu erweitern. Unser Ziel ist es, eine neue Ära im Bahnradsport zu starten – mit den besten Fahrern der Welt, versammelt in einer attraktiven Rennserie."

Rennkalender Six Day Series 2016/17:
Six Day London: 25. bis 30. Oktober 2016 im Lee Valley VeloPark, London
Six Day Amsterdam: 6. bis 11. Dezember 2016 im Velodrom Amsterdam.
Six Day Berlin: 19. bis 24. Januar 2017 im Velodrom Berlin.
Six Day Copenhagen: 26. bis 31. Januar 2017 in der Ballerup Super Arena, Kopenhagen.
Finale auf Mallorca: März 2017 in der Palma Arena

 

Kristian Bauer am 17.10.2016