Fünfte Fünfte
dpa-Radsportnews

Mountainbikerin Spitz Fünfte in Kanada

dpa am 02.08.2014

Mont Sainte Anne (dpa) - Olympiasiegerin Sabine Spitz hat beim Weltcup der Mountainbiker in Kanada das nichtolympische Ausscheidungsrennen (Eliminator Race) als Fünfte beendet.

Zum Auftakt des Weltcup-Wochenendes in Mont Sainte Anne erkämpfte der Remchinger Simon Gegenheimer im Wettbewerb der Herren den zweiten Weltcupsieg seiner Karriere. Er setzte sich vor dem WM-Dritten Catriel Soto aus Argentinien und Fabrice Mels aus Belgien durch.

«Ich war etwas überrascht, dass die anderen an mir vorbeifuhren und war froh, dass ich vor der engen Passage wieder auf Platz zwei fahren konnte», erklärte Gegenheimer zu den ersten 250 Metern. Als der führende Europameister Daniel Federspiel aus Österreich stürzte, nutzt der Profi aus dem nördlichen Schwarzwald seine Chance.

Bei den Damen gewann die Schweizer Europameisterin Kathrin Stirnemann zum dritten Mal ein Ausscheidungsrennen und setzte sich an die Spitze der Weltcup-Gesamtwertung. Die Teamkollegin von Sabine Spitz siegte vor Jenny Rissveds aus Schweden und Lisa Mitterbauer aus Österreich. Sabine Spitz komplettierte mit Platz fünf in ihrem erst zweiten Eliminator-Rennen den Erfolg ihres Haibike-Teams. Am Sonntag wird die 42-Jährige das olympische Cross-Country-Rennen bestreiten.

dpa am 02.08.2014