Vuelta 2020 Vuelta 2020

La Vuelta 2020: Alle Etappen der Spanienrundfahrt

Die Strecke der 75. Vuelta a España 2020

Konstantin Rohé am 13.08.2020

Die Jubiläums-Austragung der Vuelta wartet mit viele schweren Anstiegen auf. Alle Etappen und Höhenprofile der Spanien-Rundfahrt vom Start im baskischen Irun bis zum Ziel in Madrid finden Sie hier.

Viele Berge, viele mittelschwere Etappen. Die Vuelta a España ist auch 2020 eine Rundfahrt, die sich vornehmlich an Kletterer richtet - und mit zahlreichen neuen Anstiegen erneut für Spektakel sorgen wird. Der ursprünglich geplante Auslands-Start in den Niederlanden ist den Corono-Bestimmungen zum Opfer gefallen, weshalb die Rundfahrt nun in der baskischen Kleinstadt Irún beginnt. Die drei Etappen zwischen Utrecht und Breda in den Niederlanden fallen weg, die Vuelta 2020 wird demnach auf nur 18 Etappen verkürzt.

<<Zur großen Tour de France-Vorschau>>

Los geht 's am 20.Oktober und damit so spät wie noch nie. Die Spanien-Rundfahrt ist nicht nur wie gewohnt die letzte Grand Tour des Jahres, sondern in diesem Jahr sogar das letzte WorldTour-Rennen der Saison. Mehr zum parallel stattfindennden Giro d'Italia lesen Sie hier.

Bergtour durch den Norden

Im weiteren Streckenverlauf kommt die Vuelta auch nach Frankreich (Bergankunft der 9. Etappe auf dem Col du Tourmalet). Der geplante erstmalige Ausflug nach Portugal wurde coronabedingt ebenso abgesagt wie der Auslands-Start in den Niederlanden. Anadalusien wird anders als in den letzten Jahren nicht durchfahren.

<<Die große Giro-Vorschau: Alle Etappen>>

Die Übersichtskarte der Spanienrundfahrt 2020

Von Beginn an bergig: Mit dem von den Niederlanden ins Baskenland verschobenen Start fallen zwei Flachetappen weg. Schon das neue erste Teilstück wird eine Etappe für Bergfahrer. 

Im eigenen Land konzentriert sich die Vuelta ausschließlich auf der nördlichen Teil, führt übers Baskenland, La Rioja und Kantabrien nach Galicien, wo das einzige Einzelzeitfahren mit Ankunft auf dem Monte Ezaro ansteht. Insgesamt werden die Fahrer mit acht Bergankünften konfrontiert. Einige Berge werden erstmals von der Spanienrundfahrt in Angriff genommen, darunter der Anstieg nach Laguna Negra (Ankunft der 3. Etappe) und der Alto de Moncalvillo (Ankunft der 8. Etappe). Für die Sprinter bleiben wohl nur drei weitere Etappen mit Chancen auf einen Massensprint. 

Die Etappen der Vuelta a España 2020

Fotostrecke: Die erste Woche der Spanien-Rundfahrt 2020

  • Di 20.10., 1. Etappe: Irún - Arrate (BA) 169,5 km
  • Mi 21.10., 2. Etappe: Pamplona - Lekunberri 151 km
  • Do 22.10., 3. Etappe: Lodosa - Laguna Negra (BA) 163,8 km
  • Fr 23.10., 4. Etappe: Numancia - Ejea de los Caballeros 190 km
  • Sa 24.10., 5. Etappe Huesca - Sabiñánigo 185,5 km
  • So 25.10., 6. Etappe: Biescas - Tourmalet/FRA (BA) 135,6 km

Mo 26.10., Ruhetag

Fotostrecke: Die zweite Woche der Spanien-Rundfahrt 2020

  • Di 27.10., 7. Etappe: Vitoria-Gasteiz - Valdegovia 160,4 km
  • Mi 28.10., 8. Etappe: Logroño - Moncalvillo (BA) 164,5 km
  • Do 29.10., 9. Etappe: Castrillo de Val - Aguilar Campoo 163,6 km
  • Fr 30.10., 10. Etappe: Castro Urdiales - Suances 187,4 km
  • Sa 31.10., 11. Etappe: Villaviciosa - La Farrapona (BA) 170, 2 km
  • So 01.11., 12. Etappe: Pola de Laviana - Alto de L'Angliru (BA)  108,5 km

Mo 02.11., Ruhetag

Fotostrecke: Die dritte Woche der Spanien-Rundfahrt 2020

  • Di 03.11., 13. Etappe: Muros - Ézaro (EZF mit BA) 33,5 km
  • Mi 04.11., 14. Etappe: Lugo - Ourense 205,8 km
  • Do 05.11., 15. Etappe: Mos - Puebla de Sanabria/POR 229,8 km
  • Fr 06.11., 16. Etappe: Salamanca- Ciudad Rodrigo 162,0 km
  • Sa 07.11., 17. Etappe: Sequeros - La Covatilla (BA) 175,8 km
  • So 08.11., 18. Etappe: Madrid - Madrid 125,4 km

EZF=Einzelzeitfahren, BA=Bergankunft

Konstantin Rohé am 13.08.2020
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren