Vuelta 2020 Vuelta 2020

La Vuelta 2020: Alle Etappen der Spanienrundfahrt

Die Strecke der 75. Vuelta a España 2020

Konstantin Rohé am 18.12.2019

Die Jubiläums-Austragung der Vuelta wartet mit viele schweren Anstiegen auf. Alle Etappen und Höhenprofile vom Start im niederländischen Utrecht bis zum Ziel in Madrid finden Sie hier.

Viele Berge, viele mittelschwere Etappen. Die Vuelta a España ist auch 2020 eine Rundfahrt, die sich vornehmlich an Kletterer richtet - und mit zahlreichen neuen Anstiegen erneut für Spektakel sorgen wird. Los geht's am 14. August im niederländischen Utrecht; das Finale steigt wie jedes Jahr am 6. September in Madrid.

Durch den Start in den Niederlanden mit drei Etappen (Teamzeitfahren und zwei Flachetappen) gibt es insgesamt drei Ruhetage. Im weiteren Streckenverlauf kommt die Vuelta auch nach Frankreich (Bergankunft der 9. Etappe auf dem Col du Tourmalet) und erstmals in ihrer Geschichte auch nach Portugal (18. und 19. Etappe). Anadalusien wird anders als in den letzten Jahren nicht durchfahren.

Die Strecke der Vuelta 2020

Die Vuelta konzentriert sich ausschließlich auf der nördlichen Teil Spaniens, führt übers Baskenland, La Rioja und Kantabrien nach Galicien, wo das einzige Einzelzeitfahren mit Ankunft auf dem Monte Ezaro ansteht. Insgesamt werden die Fahrer mit acht Bergankünften konfrontiert. Einige Berge werden erstmals von der Spanienrundfahrt in Angriff genommen, darunter der Anstieg nach Laguna Negra (Ankunft der 6. Etappe) und der Alto de Moncalvillo (Ankunft der 11. Etappe) Für die Sprinter bleiben nach dem flachen Auftakt in den Niederlanden wohl nur drei weitere Etappen mit Chancen auf einen Massensprint. 

Die Etappen der Vuelta a España 2020

Fr 14.08., 1. Etappe: Utrecht/NED - Utrecht/NED (MZF) 23, 3 km
Sa 15.08., 2. Etappe: 's-Hertogenbosch/NED - Utrecht 181,6 km
So 16.08., 3. Etappe: Breda/NED - Breda/NED 193, 2 km

Mo 17.08., Transfer- bzw. Ruhetag

Vuelta 2020

Feiertag im Baskenland: Die Hügelpartie könnte einigen Favoriten früh zusetzen.

Di 18.08., 4. Etappe: Irún - Arrate (BA) 169,5 km
Mi 19.08., 5. Etappe: Pamplona - Lekunberri 151 km
Do 20.08., 6. Etappe: Lodosa - Laguna Negra (BA) 163,8 km
Fr 21.08., 7. Etappe: Numancia - Ejea de los Caballeros 190 km
Sa 22.08., 8. Etappe Huesca - Sabiñánigo 185,5 km
So 23.08., 9. Etappe: Biescas - Tourmalet/FRA (BA) 169,5 km

Vuelta 2020

Königsetappe? In jedem Fall geht es über drei legendäre Berge der Tour de France...

Mo 24.08., Ruhetag

Di 25.08., 10. Etappe: Vitoria-Gasteiz - Valdegovia 160,4 km
Mi 26.08., 11. Etappe: Logroño - Moncalvillo (BA) 164,5 km
Do 27.08., 12. Etappe: Castrillo de Val - Aguilar Campoo 163,6 km
Fr 28.08., 13. Etappe: Castro Urdiales - Suances 187,4 km
Sa 29.08., 14. Etappe: Villaviciosa - La Farrapona (BA) 170, 2km
So 30.08., 15. Etappe: Pola de Laviana - Alto de L'Angliru (BA)  109,2 km

Vuelta 2020

Steil, steiler L'Angliru: Der Anstieg weist teils deutlich über 20 Prozent Steigung auf!

Mo 31.08., Ruhetag

Di 01.09., 16. Etappe: Muros - Ézaro (EZF mit BA) 33,5 km
Mi 02.09., 17. Etappe: Lugo - Ourense 205,8 km
Do 03.09., 18. Etappe: Mos - Porto/POR 178 km
Fr 04.09., 19. Etappe: Viseu/POR - Ciudad Rodrigo 177,7 km
Sa 05.09., 20. Etappe: Sequeros - La Covatilla (BA) 175,8 km
So 06.09., 21. Etappe: Madrid - Madrid 125,4 km

MZF=Teamzeitfahren, EZF=Einzelzeitfahren, BA=Bergankunft

Konstantin Rohé am 18.12.2019
    Anzeige
  • Branchen News