Hoffnung Hoffnung
dpa-Radsportnews

Greipel-Comeback schon für Ende April geplant

dpa am 01.04.2014

Brüssel (dpa) - Der an der Schulter operierte Radprofi André Greipel vom belgischen Lotto-Belisol-Team soll schon am 27. April sein Comeback geben. Der deutsche Straßenmeister wolle an der 50. Türkei-Rundfahrt vom 27. April bis 4. Mai teilnehmen, meldete die belgische Zeitung Het Nieuwsblad.

Der 31 Jahre alte Greipel war beim belgischen Klassiker Gent-Wevelgem gestürzt und noch am Abend operiert worden. Er erlitt einen doppelten Bänderriss in der Schulter. Ihm wurde eine Metallplatte eingesetzt.

Greipel, der bereits aus dem Krankenhaus entlassen wurde, sammelte in der Türkei bei vorangegangenen Austragungen insgesamt neun Etappenerfolge.

Der ebenfalls bei Gent-Wevelgem gestürzte Brite Ian Stannard erlitt nach Mitteilung seines Sky-Teams einen Wirbelbruch im Rücken und fällt ebenfalls für mehrere Wochen aus.

dpa am 01.04.2014
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren