Chris Froome Chris Froome
dpa-Radsportnews

Froome gibt Comeback bei der UAE-Tour im Februar

dpa am 22.01.2020

London (dpa) - Der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome will bei der UAE-Tour im Februar sein Comeback geben. Das kündigte der Brite in einer Mitteilung der Organisatoren aus den Vereinigten Arabischen Emiraten an.

«Ich komme aus einem guten Trainingsblock auf Gran Canaria und freue mich darauf, den nächsten Schritt bei meiner Genesung zu machen», sagte der 34-Jährige. Die UAE-Tour startet am 23. Februar.

Froome hat seit seinem schlimmen Sturz vor dem Zeitfahren der Dauphiné-Rundfahrt am 12. Juni 2019 kein Rennen mehr bestritten. Bei dem Crash hatte er sich damals Brüche am Oberschenkel, an der Hüfte, am Ellbogen, an den Rippen und im Nackenbereich zugezogen. Das für Oktober beim Saitama-Kriterium in Japan vorgesehene Comeback sagte der Brite kurzfristig ab. Ein Ineos-Trainingslager im Dezember hatte Froome nach zwei Tagen abgebrochen, was Zweifel an seinem Genesungszustand aufkommen ließ.

Sein großes Saisonziel bleibt die Tour de France. Dort möchte der Radstar des Ineos-Teams sein fünftes Gelbes Trikot holen und dem Kreis der Rekordsieger beitreten.

Fahrerprofil Froome bei procyclingstats.com

Mitteilung der UAE-Tour auf Twitter

dpa am 22.01.2020