Fabian Hernando Puerta Zapata Fabian Hernando Puerta Zapata
dpa-Radsportnews

Ex-Bahnrad-Weltmeister Puerta Zapata vier Jahre gesperrt

dpa am 16.12.2020

Aigle (dpa) - Der frühere Bahnrad-Weltmeister Fabian Hernando Puerta Zapata aus Kolumbien ist wegen Dopings für vier Jahre gesperrt worden. Das teilte der Weltverband UCI mit.

Puerta Zapata wurde im Juni 2018 bei den kolumbianischen Landesmeisterschaften in Cali positiv auf das anabole Steroid Boldenon getestet. Der Radprofi hatte zuvor bei den Weltmeisterschaften Ende Februar 2018 in Apeldoorn den Keirin-Titel vor dem Japaner Tomoyuki Kawabata und dem Cottbuser Maximilian Levy gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:201216-99-718960/2

Mitteilung des Radsport-Weltverbandes UCI

UCI-Liste Suspendierungen

dpa am 16.12.2020
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren