Wilier

Sieben Race-Gravelbikes im Test

Sieben Race-Gravelbikes im Test

Gravelbikes können auch sportlich sein. TOUR hat sieben Race-Gravelbikes getestet.

Leichte Allrounder im Vergleich

Wettkampf-Rennräder 2022 im Test
Leichte Allrounder im Vergleich

Das runde Rohr ist längst Geschichte – mit aerodynamisch gestalteten Rahmen und integrierten Lenkern sollen auch die leichtesten Rennräder im Wind immer schneller werden. Wie gut das gelingt, zeigt der Test von vier neuen Wettkampf-Rennrad-Allroundern.

Neues Wettkampf-Rennrad von Wilier - Das neue Wilier Zero SL

Neues Wettkampf-Rennrad von Wilier - Das neue Wilier Zero SL

Die Innovationen des Profirades Zero SLR hat Wilier ins neue Modell Zero SL übertragen. Wir haben alle Details zum Wettkampf-Rennrad der Italiener zusammengestellt.

Wilier Zero SLR - Alles dran, trotzdem leicht

Neuheiten 2020
Wilier Zero SLR - Alles dran, trotzdem leicht

Das Zero SLR ist Wiliers Antwort darauf, dass Rennräder zuletzt immer schwerer wurden – dank Trends wie Scheibenbremsen, integrierter Lenker und innen verlaufender Schalt-und Bremsleitungen. Der laut Wilier nur 780 Gramm leichte Rahmen bietet die Basis für eine betörend leichte Klettermaschine – und verzichtet trotzdem auf keines dieser Ausstattungsmerkmale.

Wilier Turbine und Cento10Pro - Wilier Zeitfahrmaschine und Aero-Renner: Tempomacher

Neuheiten 2019
Wilier Turbine und Cento10Pro - Wilier Zeitfahrmaschine und Aero-Renner: Tempomacher

Willier-Triestina bringt im Wettkampf-Segment gleich zwei neue Räder auf den Markt: Das Zeitfahrrad Turbine und das neue Aero-Rad Cento10Pro.

Italienische Rennräder - Passione! Bellezza! Tecnologia! 3 Italo Renner im Test

Test 2017
Italienische Rennräder - Passione! Bellezza! Tecnologia! 3 Italo Renner im Test

Die italienische Rennradbranche hat sicher schon bessere Zeiten erlebt – doch drei große Namen treten an, die ruhmreiche Geschichte fortzuschreiben: Vorhang auf für die brandneuen Stars von Pinarello, Wilier und Basso, im großen TOUR-Test in Windkanal, Labor und auf der Straße

Wilier zero.7

Einzeltest
Wilier zero.7

Wiliers zero.7 tritt mit hohem Anspruch an. Der Rahmen soll weniger als 800 Gramm wiegen. Der Test verrät, ob die italienische Marke den Worten Taten folgen lässt.

Profi-Rennräder

Test
Profi-Rennräder

Davon träumen Radsport-Fans: einmal eine Runde drehen mit einem richtigen Profi-Rennrad. Für unsere Teilnehmer im TOUR-Camp 2006 im katalanischen Cambrils wurde dieser Traum wahr: Am Start waren zwölf Profimaschinen, teilweise frisch aus den Team-Trucks von T-Mobile und Co. (TOUR 7/2006)

Sieben Carbonräder

Sieben Carbonräder

Die schwarze Welle kommt: Wenn es auf den Messen des Jahres 2002 einen Trend gab, dann war es Carbon als edle High-Tech-Faser. TOUR prüft bei sieben Rädern, ob dem noblen Auftritt auch ein starker Antritt folgt. (TOUR 1/2003)