Vandeyk Purple Blast 2013 Vandeyk Purple Blast 2013
Rahmen

Vandeyk Purple Blast

Manuel Jekel am 21.08.2013

Verarbeitung und Preis setzen Maßstäbe. Das Vandeyk Purple Blast ist fast zu schön zum Fahren.

Im Hauptberuf ist Arendt van Deyk Manager bei Mercedes Benz. Nach Feierabend beschäftigt sich der Stuttgarter mit emissionsfreien Fahrzeugen. Der Ansatz seiner 2010 gegründeten Marke besteht darin, Fahrräder mit höchstem Design-Anspruch zu kreieren. Der auf 25 Stück limitierte Purple Blast steht dafür exemplarisch. Der Rahmen wurde vom fränkischen Rahmenbauer und früheren SRAM-Ingenieur Georg Blaschke geschweißt. Welche Detailliebe in ihm steckt, verrät nicht mal ein zweiter Blick. Dass etwa die Bohrungen um die Flaschenhalt ergewinde innenverstärkt sind, bleibt ebenso unsichtbar wie die auf wendig gelöste Verlegung der Di2-Kabel. Umso auffälliger ist die purpurfarbene Lackierung, die an die Modelle des Alu-Pioniers Klein aus den Neunzigern erinnert. Dass die Kosten für die Lackierung die des Rahmens übersteigen, entbehrt nicht der Ironie. Immerhin käme der Edelstahlrahmen ohne Lack aus. Ein Widerspruch, der für van Deyk keiner ist, weil er seine Räder primär als Design-Objekte begreift. Dennoch der Vollständigkeit halber: Die technischen Werte des 7,3 Kilo-Rades sind für einen Stahlrenner beachtlich und dank High-End-Ausstattung geht das recht harte Purple Blast auch als Sportgerät richtig ab.

Preis 12.800 Euro
Gewicht 7,2 Kilo

Bezug/Info www.vandeyk.de

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager** 1 .935/368/107 Gramm
Rahmengrößen*** 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62 cm
Sitz-/Lenkwinkel 73,5°/74°
Sitz-/Ober-/Steuerrohr 570/570/181 mm plus 186 mm Steuersatzkappe
Radstand/Nachlauf 990/50 mm
Stack/Reach/STR**** 578/398 mm/1,45

AUSSTATTUNG
Lenklager
Chris King, 1- 1/4 Zoll
Bremsen/Schaltung/Tretlager Shimano Dura-Ace Di2 (10-fach; 50/34 Z., BSA) Chris-King-Naben/Continental Competition (Schlauchreifen)
Lenker/Vorbau Enve/Enve
Sattel/-stütze Fizik Antares/Enve (31,6 mm)

Vandeyk Purple Blast 2013 Noten

Vandeyk Purple Blast 2013 Punkte

*Das Rahmen-Set geht mit 40 Prozent, die Ausstattung mit 60 Prozent in die Gesamtnote ein. Die Noten werden bis zur Endnote mit allen Nachkommastellen gerechnet; zur besseren Übersicht geben wir aber alle Noten mit gerundeter Nachkommastelle an.
**Gewogene Gewichte.
***Herstellerangabe, Testgröße fett.
****Stack/Reach: projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr; STR (Stack to Reach): 1,36 bedeutet eine sehr gestreckte, 1,60 eine aufrechte Sitzposition.

Manuel Jekel am 21.08.2013
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren