1.999 Euro *1 | 1.941 Gramm *2 1.999 Euro *1 | 1.941 Gramm *2
Rahmen

Principia Revolution

Kuehn am 10.06.2009

Technik und Detailarbeit, wie man sie von Principia schon früher kannte. Verkraftet auch schwerste Fahrer, teuerstes Rahmen-Set im Test.

Nachdem die Marke gut fünf Jahre in der Versenkung verschwunden war, startet Principia neu durch. Den Dänen gelingt mit dem “Revolution” zwar keine Revolution, jedoch werden bei Kennern Erinnerungen wach an Modelle wie “Rex Pro”. Fette Rohre, elliptisches Steuerrohr, anodisierter Rahmen und Details wie durchs Steuerrohr verlegte Schaltzüge, aufwendige Schaltaugen-Konstruktion und ein auf zwei Seiten schräg geschlitztes Sitzrohr, um Carbon-Sattelstützen sicher zu klemmen, zeugen davon, dass Principia auch heute Gehirnschmalz in die Konstruktion von Alu-Rahmen steckt. So gibt’s am “Revolution” wenig zu kritisieren: Technisch auf Top-Niveau, Schweißnähte und Oberflächen-Schutz vom Feinsten. Lediglich die aufgeklebten Schriftzüge passen nicht zum Preis von 1.999 Euro.

Fazit: Technik und Detailarbeit, wie man sie von Principia schon früher kannte. Verkraftet auch schwerste Fahrer, teuerstes Rahmen-Set im Test.

Web: www.principia.dk

*Gewogene Gewichte; **Test-Rahmengröße gefettet; ***projiziertes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr; ****Sattel- Steuerrohr-Überhöhung bei 75 cm Sitzhöhe (Mitte Sattelgestell – Oberkante Steuersatzkappe); 1) Preis Rahmen-Set; 2) normiertes Gewicht Rahmen-Set; 3) normiertes Gewicht Rahmen-Set; Preis Komplettrad

Erhältlich im Fachhandel

Kuehn am 10.06.2009
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren