Pioneer Powermeter Pioneer Powermeter

Powermeter von Pioneer im TOUR-Test

Pioneer Cyclo-Sphere und Leistungsmessgeräte im Check - Teil 3: Markübersicht Leistungsmessgeräte

Robert Kühnen am 19.06.2015

Die neue Vielfalt

Der Markt an Powermetern wächst stetig. Die Preise für Einstiegsgeräte fallen und die Differenzierung nimmt zu. Fast alle Geräte arbeiten mit dem ANT+ Funkstandard und kommunizieren mit einer Vielzahl kompatibler Computer.

Messung im Kurbelstern

Klassisches, von SRM erfundenes und patentiertes Prinzip, dessen Patentschutz ausgelaufen ist. Robust, bewährt, misst die Gesamtleistung, kann aber nicht rechts und links exakt auflösen.

Power2Max

Power2max  bietet zwei Baureihen in Verbindung mit verschiedenen Kurbeln (Sensoren ab 590 Euro)

Powertab Kurbel

PowerTap  neu: ein nachrüstbarer Kurbelsternsensor erweitert 2015 das Programm der Amerikaner und soll 699 Euro kosten (Sensor und Blätter).  PowerTap baut eigene Computer

SRM Quarq

SRAM/Quarq  das Top-Modell passt nahtlos zur Red-Gruppe  (1.425 Euro, Kurbel ohne Blätter), einfache Ausführungen sind ab 799 Euro erhältlich

SRM

SRM  der Pionier bietet eine große Fülle an speziellen Lösungen für viele Kurbeltypen (ab 2.070 Euro inkl. Kurbel).  SRM baut eigene Computer.

Messung im Kurbelarm

Das Messprinzip erfordert metallische Kurbeln und gestattet die exakte Links-rechts-Messung. Als Sparlösung gibt es die einseitige Messung, bei der der Messwert mit zwei multipliziert wird.

Stages

Stages  misst nur links. Preise ab 749 Euro inklusive linker Shimano-Kurbel. Keine Nachrüstoption

Rotor

Rotor  misst nur links (995 Euro) oder paarweise (1.695 Euro inkl. Kurbel)

Pioneer

Pioneer  neu: beidbeinige Messung, Nachrüstung an eigener Kurbel möglich (1.400 Euro, nur Sensoren). Voller Funktionsumfang nur mit Pioneer-Computer (300 Euro)

4iiii Precision

4iiii  neu: misst ein- oder beidbeinig. Nachrüstbar auf metallischen Kurbeln mit flacher Rückseite. Kanadischer Anbieter, noch ohne Europa-Vertrieb. Preise ab 400 US-Dollar (einseitig)

Messung im Pedal

Das Messprinzip gestattet die exakte Links-rechts-Messung. Optional wird nur ein Bein gemessen und der Wert mit zwei multipliziert

Garmin Vector

Garmin  das Vector-Pedal misst ein- oder beidbeinig (849 oder 1.399 Euro)

Look Kéo Power

Look  Kéo Power-Pedale, beidseitige Messung (1.700 Euro) - Nur mit Polar-Computer kompatibel

Powertab Pedal

PowerTap neu: Pedal mit Look-Plattenstandard, angekündigt zum Paarpreis von 1.199 Euro - weitere Infos

Messung in der Nabe

Powertab Nabe

PowerTap -  baut diverse Naben und Laufräder mit integrierter Messung (ab 799 Euro)

TOUR Titel 6/2015

Den gesamten Artikel mit Infos zur Komfortgeometrie, dem Weg zum richtigen Rahmen und allen Testergebnissen im Überblick finden Sie in TOUR 4/2015: Heft bestellen->   TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Seite 3 / 3
Robert Kühnen am 19.06.2015