Komplettgruppen

Einzeltest: KMC-Kette in Gold

Matthias Borchers am 18.02.2008

Über bisher 4.000 Kilometer hat sich die KMC-Kette ”X10SL” für Zehnfach-Schaltungen bewährt.

Über bisher 4.000 Kilometer hat sich die KMC-Kette “X10SL” für Zehnfach-Schaltungen bewährt. Gefahren wurde der 240 Gramm leichte Antriebs strang auf einer Shimano-Dura-Ace-Gruppe. Schalt- wie Lauf eigenschaften waren über den Testzeitraum tadellos. Praktisch ist das Verschlussglied, mit dem sich die Kette ohne Werkzeug öffnen und schließen lässt. Der Verschleiß war sehr gering: Die Kette längte sich nur um 0,25 Millimeter pro acht Glieder und blieb damit weit unterhalb der vom Hersteller angegebenen Toleranz von 0,8 Millimetern. In der mit Titanium- Nitrit beschichteten Gold-Version kostet die “X10SL” 70 Euro, die vernickelte Version kostet 65 Euro.

PLUS: sehr leicht und verschleißfest

MINUS: hoher Preis

Bezug/Info: Messingschlager, Telefon 09544/944445; www.messingschlager.com

(Foto: Daniel Simon) 

Matthias Borchers am 18.02.2008
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren