Campagnolo 2013 Campagnolo 2013
Komplettgruppen

Campagnolo bietet elektronische Athena-Gruppe

Kristian Bauer am 23.07.2012

Der italienische Komponentenhersteller Campagnolo hat Neuerungen für 2013 angekündigt. Unter anderem wird die Athena-Gruppe elektrisch.

Campas wichtigste Neuerung für 2013 ist die Elffach-Gruppe Athena EPS mit elektronischer Schaltung, die mit der Ultegra Di2 von Shimano konkurriert. Bei der Athena EPS kommen die gleiche Technologien zum Einsatz wie die elektronische Super Record EPS und Record EPS. Aus Kostengründen bestehen allerdings die Bremshebel und Kurbeln aus Alu statt aus Carbon.

Campagnolo 2013

Weiterhin wird für die mechanische Athena-Gruppe eine neue Dreifach-Kurbel mit dazu passendem Schaltwerk und Umwerfer angeboten. Als erster Hersteller bietet Campagnolo damit ein 3x11-Getriebe an. Auch die Zehnfach-Gruppen Centaur und Veloce gibt es künftig wieder mit drei Kettenblättern.

Im Laufradbereich wurden die Modelle Zonda und Scirocco überarbeitet. Das Scirocco soll jetzt mit 35 mm Hochprofil eine bessere Aerodynamik bieten und wird als Allround-Laufrad angeboten.

Campagnolo 2013

 

Weniger offensichtlich sind die Änderungen am Zonda: Hier sollen gegenüber dem Vorgängermodell Torsions- und Seitensteifigkeit verbessert worden sein. Die Felgenhöhe beträgt am Vorderrad 26 und am Hinterrad 30 mm.

Campagnolo 2013

Kristian Bauer am 23.07.2012
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren