Bremsbeläge 2012 Bremsbeläge 2012
Komplettgruppen

Bremsbeläge im Vergleichstest

Jens Klötzer, Dirk Zedler am 22.06.2012

Viele Firmen bieten Alternativen zu den Standard-Bremsbelägen von Shimano, Campagnolo oder SRAM. Lohnt sich der Wechsel? Wir haben 14 Nachrüst-Beläge einem ausführlichen Vergleichstest unterzogen.

Bremsbeläge zum Nachrüsten sind oft günstiger als die originalen Beläge der großen Drei – Shimano, Campagnolo und SRAM. Und gerade bei Verschleißteilen ist die Versuchung groß, zum preiswerteren Produkt zu greifen. Die Komponentenhersteller empfehlen ausnahmslos, Originalbeläge zu verwenden. Geht’s da vor allem ums Geld – oder auch um die Sicherheit? Immerhin kann an den unscheinbaren, kleinen Klötzen bisweilen ein Leben hängen.

Unser Test soll Klarheit schaffen. Wir haben 14 Nachrüstbeläge für Alu-Felgen von verschiedenen Anbietern zum TOUR-Test auf den Bremsenprüfstand geladen und mit den Originalbelägen der gängigsten Bremsen verglichen. Vom steinharten, schwarzen Brikett über leuchtend roten Weichgummi bis hin zum dreifarbigen Triple-Compound-Belag ist alles dabei. Wie beim Reifen kommt es beim Bremsbelag auf die richtige Gummimischung an: Die geforderten Eigenschaften widersprechen sich, die Kombination aus hoher Bremskraft bei Trockenheit und Nässe sowie gleichzeitig geringem Verschleiß an Felgenflanke und Belag ähnelt der Quadratur des Kreises.

KURZ & KNAPP

Von den Austauschbelägen können nur wenige wirklich überzeugen: Die Bremskraft der Referenzbeläge von Shimano erreichen nur zwei Produkte. Bei Nässe haben weiche Spezialbeläge Vorteile, jedoch geht das meist zu Lasten der Dosierbarkeit der Bremsen oder führt zu höherem Verschleiß der Beläge.

Die Testergebnisse dieser Modelle sowie Montage-Tipps finden Sie unten als PDF-Download:
BBB TechStop
BBB TechStop HP
Contec CBS-150
Contec BS-170
Contec BS-180
Jagwire Basic Comp
Jagwire Sleek Pro
Kool-Stop Triple Compound
Kool-Stop Dual Compound
Kool-Stop Salmon

Jens Klötzer, Dirk Zedler am 22.06.2012
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren