TOUR-Transalp

Schwalbe-TOUR-Transalp 2011 feiert ihre Sieger

rothmeier am 04.07.2011

Am zweiten Juli endete die neunte Ausgabe der Schwalbe-TOUR-Transalp in Arco

917 Kilometer und 19.550 Höhenmeter – das waren die Eckdaten der neunten Schwalbe-TOUR-Transalp powerded by Sigma. Am Samstag endete die diesjährige Ausgabe von Europas größtem Jedermann-Rennen nach sieben Etappen in Arco.

Rund 1.200 Radsportler aus 29 Nationen nahmen an dem Etappenrennen teil. Unter ihnen auch fünf Zweierteams der Jedermann-Equipe Team TOUR powered by Cube. Sie erreichten das Ziel müde aber glücklich nach sieben Tagen. Nicht nur für sie war die Schwalbe-TOUR-Transalp der absolute Saisonhöhepunkt.

Die schnellsten Herren waren in diesem Jahr Johannes Berndl und Willi Herbst vom Team "Skins-Mailis.de". Sie benötigten eine Gesamtzeit von 28 Stunden und vier Minuten und hatten nach sieben Etappen einen Vorsprung von fast 30 Minuten vor den Zweitplatzierten Daniel Helgestad und Tore Berdal vom "DT cycling team". 

Bei den Damen fuhren Lisa Pleyer und Milena Landtwing von "Flachau bike night/Centurion Vaude" allen davon. Sie erreichten Arco am Gardasee nach 32 Stunden und 18 Minuten und hatten damit einen Vorsprung von  unglaublichen 90 Minuten auf Karin Gruber und Annika Wechner vom "P. Jentschura Team".

In der Kategorie Mixed fuhren Nadja Prieling und Marak Arnold von "www.bewusst-shiatsu.de" auf den ersten Platz. Sie benötigten 31 Stunden und 57 Minuten.

Bei den Masters waren Werner Weiss und Bernd Hornetz von "Brenteam@Forchheim vor Veltec" die Schnellsten und erreichten das Ziel nach 28 Stunden und 14 Minuten.

Die kompletten Ergebnislisten und mehr Infos finden Sie auf www.tourtransalp.de. Erfahrungsberichte vom Team TOUR powered by Cube gibt es auf www.tour-team.de.

rothmeier am 04.07.2011
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren