Münsterland Giro Münsterland Giro
News

Münsterland Giro 2015: erster Streckentest am 9. Mai

Kristian Bauer/PM Veranstalter am 05.05.2015

Im Münsterland wird‘s wieder Zeit zum «Rudel-Radeln»: Mit dem ersten Streckentest eröffnen die Organisatoren des größten nordrhein-westfälischen Radrennens am Samstag, 9. Mai, auch offiziell die Jubiläums-Saison.

Zum Auftakt der Testfahrten geht‘s über die mit 60 Kilometern kürzeste Strecke des 3. Oktober. Weitere Streckentests folgen am 20. Juni und 5. September. Begleitet werden die drei Termine jeweils von einem Radsport-Seminar mit Insider-Tipps von Experten zum Thema Training, Rennrad und Gesundheit. Auf den langen Strecken über 110 und 140 Kilometer sind unterwegs auch gemeinsame Pausen vorgesehen.

Komplettiert wird das Angebot der Testfahrten durch einen Termin am 8. August, der exklusiv für Frauen reserviert ist. Hier steht wie am kommenden Samstag die 60 Kilometer lange Runde auf dem Testprogramm.

Aktuell sind für alle vier Streckentests noch Anmeldungen möglich. Erstmals wird dafür allerdings eine Gebühr genommen. «Dabei geht es zum einen darum, die enormen Kosten für diese Testfahren zu decken», so Rainer Bergmann, Organisationsleiter des Sparkassen Münsterland Giro.2015. «Zweiter Punkt ist allerdings, vor allem etwas mehr Verbindlichkeit bei den Anmeldungen zu bekommen. Wir hatten in den vergangenen Jahren teilweise Wartelisten mit bis zu 50 Teilnehmern, denen wir absagen mussten – und von den angemeldeten Teilnehmern sind dann etliche doch nicht gekommen, während andere zu Hause bleiben mussten. Das war nicht optimal und vor allem nicht fair.» Die Einnahmen durch die Anmeldegebühr werden komplett wieder in die Streckentests investiert.

Kristian Bauer/PM Veranstalter am 05.05.2015