Skoda Velorace Skoda Velorace
News

Mit Olaf Ludwig beim Škoda Velorace in Dresden

Kristian Bauer/PM Veranstalter am 21.07.2014

Zum zweiten Mal in Folge startet am 10. August 2014 auf dem Terrassenufer das Dresdner Jedermann-Radrennen ŠKODA Velorace. Mit am Start sind ehemalige Radprofis und Sachsentour-Sieger.

Der Wettbewerb gehörte einst zur Sachsen-Tour International. Seit 2013 ist das Jedermannradrennen eine eigenständige Veranstaltung. Als kleine Hommage an frühere Zeiten und weil die Sachsentour 2014 ihren 30. Geburtstag gefeiert hätte, fahren am 10. August mehrere ehemalige Sachsen-Tour-Profis in einem eigenen Team im Peloton des Dresdner Jedermann-Radrennens. "Für unser Geburtstags-VIP-Team haben sich u.a. die Ehemaligen Sachsentour-Sieger Jörn Reuß, Thomas Liese und Bert Grabsch, Olaf Ludwig, Sebastian Siedler, Dirk Meier, Achmed Wolke und Jürgen Werner angemeldet", sagt Wolfgang Friedemann, Vizepräsident Sport des veranstaltenden Vereins Internationale Sachsen-Tour des Radrennsports.

Drei Distanzen stehen den Hobbyradlern zur Verfügung, die auf einer abgesperrten 20 Kilometer-Runde durch Dresden bewältigt werden müssen. Für den German Cycling Cup, können entweder 60 Kilometer (drei Runden) oder 100 Kilometer (fünf Runden) gefahren werden. Die Schnupperdistanz der "Dresdner Runde" über 20 Kilometer eignet sich hingegen speziell für Radsportanfänger.

"Die Schnupperrunde haben wir als Kennenlernangebot eingerichtet, weil viele einfach so mal mitfahren wollen", erläutert Friedemann. "Das Besondere dabei ist, dass man hier
Wettkampfatmosphäre erlebt, aber gleichzeitig völlig ohne Druck mitradeln kann."

Start und Ziel des Škoda Velorace Dresden befinden sich in unmittelbarer Nähe zum weltberühmten Dresdener Zwinger, dem Theaterplatz an der Semperoper und dem Dresdner Schloss. Das Rennen kann somit als DER Kultur-Citykurs Deutschlands gelten, denn außerdem führt der Verlauf vorbei an den drei Elbschlössern und über die spektakulär gelegene Waldschlösschenbrücke.

Info: www.skoda-velorace.de

Kristian Bauer/PM Veranstalter am 21.07.2014