Kitzbüheler Radmarathon Kitzbüheler Radmarathon

Mit Anlauf aufs Kitzbüheler Horn

1. Kitzbüheler Radmarathon am 11. Juli 2021

Kristian Bauer am 02.06.2021

Die erste Auflage des Kitzbüheler Radmarathons wird am 11. Juli 2021 über die Bühne gehen. Die harte Strecke lockt mit einem Finale der Extraklasse: das Kitzbüheler Horn dient als Schlussanstieg.

Am 11. Juli findet die Premiere des Kitzbüheler Radmarathons statt, der mit 216 Kilometern und 4.600 Höhenmetern ein harter Brocken ist. Gleich vier Anstiege warten dabei auf die Teilnehmer: Von Kitzbühel führt die Strecke über den Pass Thurn, den Gerlos Pass, den Kerschbaumer Sattel und im selektiven Finale wartet mit dem Kitzbüheler Horn eine steile Rampe auf seine Finisher.

Wer zu viel Respekt vor den 216 Kilometern hat, kann auch mit der Staffel antreten: Gefahren wird in den Kategorien Damen, Herren und Mixed Staffel. Die Wechselzonen befinden sich nach 50 Kilometern in Wald im Pinzgau, nach weiteren 75 Kilometern in Brixlegg und das letzte Teilstück ist 96 Kilometer lang. Dabei sind 2.600 Höhenmeter mit dem Schlussanstieg zum Alpenhaus am Kitzbüheler Horn eine schwierige aber lösbare Aufgabe.

Die Premiere des Kitzbüheler Radmarathons wird in Österreich im Fernsehen übertragen: das Rennen ist in mehr als 900.000 Haushalten im Kabelnetz von Magenta (K19 Kanal 319), A1 TV (K19 Kanal 399 & APP 100) sowie bei weiteren regionalen Kabelnetzen zu sehen. Der Livestream ist auch bei www.k19.at abrufbar.

Das Startgeld für das Rennen ist ambitioniert: 129 Euro kostet der Einzelstart und 210 Euro der Staffelstart.

Info: www.kitzbueheler-radmarathon.at


 

Kristian Bauer am 02.06.2021
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren