Maratona dles Dolomites 2011 Maratona dles Dolomites 2011

Keine Hobbyrennen wegen Coronavirus-Pandemie

Immer mehr Radrennen und Marathons abgesagt

Kristian Bauer am 06.04.2020

In Folge der Coronavirus-Pandemie werden weltweit auch viele Hobbysport-Veranstaltungen abgesagt. Wann es wieder losgeht, ist noch völlig offen.

In Österreich ist die Lage klar: bis Ende Juni sind alle Veranstaltungen verboten. "Über eine Regelung für den Sommer soll Ende April entschieden werden," wurde am 6. April bei einer Pressekonferenz im Bundeskanzleramt erklärt. In Deutschland ist die Situation hingegen komplizierter: aufgrund der unterschiedlichen Bestimmungen in den Bundesländern, gibt es keine einheitliche Ansage. Derzeit erscheint es kaum vorstellbar, dass im Mai irgendwo in Europa Radveranstaltungen stattfinden und im Juni rechnen nur Optimisten mit einem Start der Saison. Viele große  Events wurden daher bereits abgesagt:

  • Maratona dles Dolomites
  • Nove Colli
  • Giro delle Dolomiti
  • Dolomiten Radrundfahrt
  • Vätterrundan
  • Granfondo Stelvio
  • Trondheim-Oslo
  • Rhön Radmarathon
  • Granfondo New York
  • Eschborn-Frankfurt
  • Dreiländergiro
  • Rund um Köln/Skoda Velodom
  • 24-Stunden-Rennen Kelheim
  • Tour de Kärnten

Eine vollständige Liste zu erstellen ist unmöglich – viele Veranstalter zögern noch und unterschiedliche Regeln in den verschiedenen Ländern erschweren eine Prognose. Frühestens im Juli und evtl. auch erst im August scheinen große Veranstaltungen wieder denkbar. Dass die für den 5. Juli geplante Maratona dles Dolomites und das für den 11. Juli geplante 24-Stunden-Rennen in Kelheim bereits abgesagt wurden, zeigt, dass auch Veranstalter nicht mit einer baldigen Entspannung rechnen. Der Bund Deutscher Radfahrer befindet sich auf Tauchstation und folgt damit der UCI, die zu Beginn der Krise in erster Linie abgewartet hat. Im Triathlon ist die Situation schon etwas klarer: die International Triathlon Union (ITU) hat alle Triathlonrennen vorerst bis zum 30. Juni 2020 ausgesetzt.

Kristian Bauer am 06.04.2020