Cycle Tour 2019 Cycle Tour 2019

Cycle Tour 2020 kein Rennen mehr

Neue 450-Kilometer-Strecke als Etappenfahrt

Kristian Bauer/PM Veranstalter am 10.02.2020

Die Cycle Tour verbindet seit 2016 die Partnerstädte Braunschweig und Magdeburg. Neu in diesem Jahr ist eine dreitägige Etappenfahrt. Ab 1. März öffnet die Anmeldung zur 5. Cycle Tour.

Zwei Bundesländer, zwei Partnerstädte, ein Ziel: Vom 11. bis 13. September 2020 findet die 5. Auflage der Cycle Tour statt. 2020 wird die Veranstaltung erstmals um eine 3-Tages-Tour über insgesamt 450 Kilometer erweitert. Wie gewohnt gibt es die 100 Kilometer lange Strecke von Braunschweig nach Magdeburg sowie die 60 Kilometer lange Halbdistanz ab Schöningen. Die Cycle Tour ist erstmals kein Wettkampf mehr.

Der Start für die 100 Kilometer erfolgt in Braunschweig. Anschließend geht es weiter in den Elm, hier kann man sich auf Hügel und intensive Anstiege freuen. Mit viel Tempo bergab geht es weiter nach Schöningen. Auf dem Markt in Schöningen wartet neben der Verpflegungsstation für die ankommenden Radsportler auch der Start der 60 Kilometer Halbdistanz. Dann geht es an der geschichtlich bedeutenden innerdeutschen Grenze bei Hötensleben vorbei und durch die Börde in Richtung Wanzleben. Das komplett neu gestaltete Ziel befindet sich mitten auf dem Magdeburger Domplatz, wo auch das  "Cycle Tour Fahrradfest" stattfinden wird.

Die neue 3-Tages-Tour ist im ersten Jahr auf 100 Teilnehmer limitiert. Das Angebot umfasst Übernachtungen, Gepäcktransport, Begleitservice und Verpflegung auf einer abwechslungsreichen Strecke von Magdeburg, über Blankenburg, den Harz bis nach Braunschweig und wieder zurück nach Magdeburg.

Für den Transfer aus der Partnerstadt zum Start oder vom Ziel zurück werden Shuttlebusse eingesetzt. Die Anmeldung öffnet am 1. März online unter www.cycletour.de.

 

Kristian Bauer/PM Veranstalter am 10.02.2020