Rothaus RiderMan Rothaus RiderMan
News

Bereits 1.700 Tagesstarter bei 14. Rothaus RiderMan

Kristian Bauer/ Veranstalter PM am 25.09.2013

Auch 2013 wackelt der Teilnehmerrekord des Rothaus RiderMan in Bad Dürrheim: Zum Voranmeldeschluss haben sich laut Pressemittelung des Veranstalters bereits 1.700 Tagesstarter angemeldet. Damit fehlen lediglich noch 200 Starter zum Rekord aus dem vergangenen Jahr.

Für das Einzelzeitfahren am Freitag liegen 570 Meldungen vor, für die Etappe am Samstag 510 und für Sonntag 620. "Am Veranstaltungswochenende sind am Freitag tagsüber oder am Sonntagvormittag bis 10 Uhr noch weitere Anmeldungen möglich", erklärt Rik Sauser von der veranstaltenden Agentur Sauser Sport & Event Management.
In Hotels, Pensionen und Gasthöfen ist am Wochenende vom 27. bis 29. September laut Veranstaltermitteilung kein Bett mehr frei.

Wie bereits in den vergangenen Jahren fließt das Ergebnis der Gesamtwertung erneut in die Wertung des German Cycling Cups (GCC) ein, Deutschlands größter Jedermann-Serie. Neu beim Rennen am Sonntag ist die Streckenführung durch die Ortsmitte von Pfohren, die Zusatzschleife mit drei Bergwertungen über Mundelfingen, die Durchfahrt in Aufen und der letzte Anstieg – etwa sieben Kilometer vor dem Ziel – mitten durch Aasen hinauf zur letzten Bergwertung in der Hegistraße.

Zum Rahmenprogramm des Rothaus RiderMan gehört eine Oldtimerpräsentationsfahrt. Die Oldtimerfahrzeuge können am Samstag und Sonntag vor dem Start in Bad Dürrheim begutachtet werden und begeben sich jeweils direkt vor den Radsportlern auf die Strecke.

Weitere Informationen zum 14. Rothaus RiderMan in Bad Dürrheim sind zu finden unter www.riderman.de.
 

Kristian Bauer/ Veranstalter PM am 25.09.2013