Garmin Velothon Berlin Garmin Velothon Berlin
News

8.400 Jedermänner beim Garmin Velothon Berlin 2014

Kristian Bauer am 19.05.2014

Nur 8.400 Jedermannteilnehmer starten bei Regen und niedrigen Temperaturen beim Garmin Velothon Berlin 2014. Im Vorjahr gingen bei schönem Wetter 11.500 Radler auf die Strecke.

"Angesichts der widrigen Wetterbedingungen ist nachvollziehbar, dass viele Teilnehmer auf einen Start verzichten. Umso mehr freut uns, dass die Radfahrerinnen und Radfahrer mit besonderer Vorsicht gefahren sind", erklärte Frank Bertling, Geschäftsführer des Veranstalters Lagardère Unlimited Events.

Im Eliterennen lief nach sechs Zielrunden, in denen das Hauptfeld eine zunächst vierköpfige Ausreißergruppe nach und nach gestellt hatte, alles auf einen Massensprint hinaus. Hier hatte der Niederländer Raymond Kreder vom UCI ProTeam Garmin Sharp die schnellsten Beine und sicherte sich den Sieg. Auf den Plätzen zwei und drei folgten der Ire Sam Bennett aus dem deutschen ProContinental Team Netapp Endura sowie Alexander Porsev (RUS) vom UCI ProTeam Katusha.

Den  Tageshöhepunkt für Klapprad-Enthusiasten, bildete der World-Klapp 2014, bei dem 128 Fahrer in einem Vierer-Mannschaftszeitfahren besondere Euphorie unter Teilnehmern und Zuschauern verbreitet hatten. Ergebnisse und weitere Informationen unter http://world-klapp.de

Etwa 50.000 Besucher verzeichnete das Messe- und Rahmenprogramm über das Veranstaltungswochenende. Witterungsbedingt kamen deutlich weniger Zuschauer an die Strecke als in den Vorjahren.

Ein offizieller Termin für das kommende Jahr ist derzeit noch Planung und wird zu gegebener Zeit bekannt
gegeben.

Info: www.garmin-velothonberlin.de
 

Kristian Bauer am 19.05.2014
TypoScript object path "lib.ad.span12" does not exist