Dolomitenradrundfahrt Dolomitenradrundfahrt

32. Dolomitenradrundfahrt bietet Profi-Trainingsrunde

SuperGiroDolomiti 2019 mit neuer Strecke

Kristian Bauer am 27.05.2019

Am 9. Juni findet die 32. Dolomitenradrundfahrt und die 6. Auflage des Ultra-Marathons SuperGiroDolomiti statt. Bereits am 7. Juni gibt es eine Trainingsrunde mit den Profis von Bora-Hansgrohe.

Die Strecke des Ultra-Marathons SuperGiroDolomiti ist um 25 Kilometer kürzer als in den Vorjahren. Grund für die Routenänderung sind Straßenschäden im Friaul. Die neue Strecke führt am 9. Juni über 207 Kilometer und 4.597 Höhenmeter von Lienz über den Gailbergsattel nach Kötschach Mauthen, dann über den Plöckenpass ins italienische Paluzza. Nach einer Runde über Chiaulis, Paularo und Paluzza wird der Plöckenpass von der anderen Seite überquert. Über St. Lorenzen folgt der lange Anstieg im Lesachtal auf den Kartitscher Sattel, ehe es über Mittewald wieder ins Ziel nach Lienz geht. Jeder Finisher des SuperGiroDolomiti erhält ein Radtrikot, das von einer Volksschulklasse in Paularo/Friaul gestaltet wurde.

Am Freitag, den 7. Juni, gibt es für alle angemeldeten Teilnehmer die Möglichkeit, gemeinsam mit Patrick Konrad, Lukas Pöstlberger, Emanuel Buchmann und weiteren Fahrern des Teams Bora-Hansgrohe eine Tour um die Lienzer Dolomiten zu absolvieren.

Info: www.dolomitensport.at

Kristian Bauer am 27.05.2019