Indoor-Software RGT Cycling Indoor-Software RGT Cycling

Rollentraining mit RGT: Alternative zu Zwift?

Indoortraining-Software im Test: RGT Cycling

Konstantin Rohé am 25.11.2021

Die Software RGT will mehr Realismus als Zwift bieten und lockte 2020 mit kostenfreiem Basis-Zugang, 2021 mit einem großen Relaunch. Alle Funktionen der virtuellen Trainingsplattform im Test.

Größtmöglicher Realismus ist das erklärte Ziel von RGT Cycling, das 2018 als "Roadgrandtours" vom Software-Developer Alex Serban gegründet wurde. Im Gegensatz zu Zwifts bunter Spielewelt setzt die Software ausschließlich auf reale Strecken und auf eine sehr realistische Fahrdynamik. Die Nutzung der grundlegenden Funktionen seit Beginn der Corona-Krise 2020 kostenfrei anzubieten, war ein cleverer Schritt. 

RGT Cap Formentor

Fast wie auf Mallorca: Die Strecke zum Cap Formentor ist die wohl abwechslungsreichste virtuelle Route auf RGT Cycling.

Relaunch im November 2021: Was RGT bietet

Knappe zwei Jahre lang war bei der Nutzung von RGT Cycling neben der Desktop-Version auch die Smartphone-App nötig, um sich durchs Menü zu navigieren. Diese unnötige Aufteilung auf zwei Endgeräte haben die Macher mit dem jüngsten Update im November 2021 endlich ein Ende gesetzt. Obendrauf gab's neue Strecken, reichlich mehr Material zur Auswahl - darunter ein Canyon Aeroad - und eine Fülle an Trikotsets, die wohl aufzeigt, dass RGT Cycling den Konkurrenzkampf mit Zwift noch nicht aufgegeben hat. Dazu gibt’s Material von Adidas, Lazer und DT Swiss.

RGT Cycling Screenhsot

Zu den etablierten Bikes von Ridley, BMC und 8bar kommen weitere Modelle. Laut RGT soll die Zahl der verfügbaren Räder stetig wachsen.

Diese Neuerungen bringen mehr  Individualisierungsmöglichkeiten und auch wesentlich mehr Abwechslung, wozu auch die steigende Anzahl an Events beiträgt. Der Eventkalender ist nun analog zu Zwift direkt nach dem Öffnen des Programms übersichtlich eingebunden. Die Rennen selbst können eine wachsende Teilnehmerzahl verzeichnen, wenngleich sie vom Level eines Zwift-Rennens noch weit entfernt sind.

RGT Cycling Screenhsot

Eigene Clubs, eine wachsende Event-Auswahl von Gruppenfahrten bis zu harten Rennen - das Angebot bei RGT Cycling wächst....

Premium vs. Kostenfreier Zugang

Das ganz große Plus im Zwift-Vergleich: RGT Cycling gibt's auch weiterhin in einer kostenfreien Version. Hier sind zwar die Funktionen eingeschränkt (limitierte Strecken, limitierte Workouts, keine Möglichkeit selbst Events zu erstellen, kein Zugriff auf Magic Roads), aber die Abostruktur erlaubt auch Indoor-Neulingen oder gelegentlichen Indoor-FahrerInnen die Option ins Spiel reinzuschnuppern - sogar im Rahmen von Gruppenfahrten. Das macht RGT Cycling auch für Vereine attraktiv, denn grundsätzlich wäre ein Vereinsmitglied mit Premiusmzugang ausreichend, um die digitalen Teamausfahrten zu organisieren; der Rest könnte mit kostenfreiem Zugang teilnehmen.

RGT Strava

Strava Segmente spornen an es auf der Rolle mal richtig krachen zu lassen!

Zehn Strecken plus Upload-Tool

Die Streckenauswahl ist mittlerweile auf zehn Kurse angewachsen, darunter bekannte Strecken wie die malerische Route zum Cap Formentor auf Mallorca, der Anstieg zum Stelvio, der unverkennbare Mont Ventoux oder Schleife über den Paterberg, einer der Scharfrichter der Flandernrundfahrt. 

Alle Kurse von RGT Cycling in der Übersicht:

  • De Ronde aka Paterberg/BEL: Schleife rund um den von der Flandernrundfahrt bekannten Anstieg mit bis zu 20 Steigungsprozenten
  • Pienza/ITA: Gravelroute mit einem Anstieg
  • Mont Ventoux/FRA: 25,5 Kilometer Länge, 1.596 Höhenmeter
  • Cap Formentor/ESP: 35 Kilometer Länge, 1.000 Höhenmeter
  • Passo dello Stelvio/ITA/AUT: legendärer Anstieg, kein flacher Kilometer
  • Borrego Springs/USA: 7,7 Kilometer Länge, 9 Höhenmeter
  • 8bar Crit/Berlin: kurzer, flacher Rennkurs am Flughafen Tempelhof
  • Canary Wahrf Crit/London: kurzer, flacher Rennkurs
  • Iron Horse Classic Durango/USA: 28 km, mit kurzen, knackigen Anstiegen
  • Leuven City/BEL: 15km, Originalstrecke der Rad-WM 2021 für Puncheure
RGT Cycling Screenhsot

Optisch sind alle Strecken auf Top-Niveau: Sowohl die Anstiege zum Mount Ventoux und zum Stelvio, als auch der Gravelkurs in der Toskana oder die wellige Route zu Mallorcas Cap Formentor bieten ein atmosphärisches Erlebnis, das dem Indoor Cycling bisher fremd war. Einzig die beiden Kriteriumskurse in London und Berlin werden aufgrund der kurzen Distanz schnell monoton. Auf den langen Strecken gibt es regelmäßigen Abständen Strava-Segmente, das eingeklinkte Leaderboard spornt zu Höchstleistungen an. Von den beiden Rundkursen abgesehen, hat der User die Wahl seine Fahrt an verschiedenen Punkten zu beginnen, sich gerade aktiven Fahrern anzuschließen oder direkt an den Beginn eines Strava-Segments zu springen – ein Feature, das mehr Abwechslung bringt. 

RGT Magic Roads

Magic Roads: Dieses Feature bietet unbegrenzte Upload-Möglichkeiten, aber nur begrenzte Optik am Straßenrand...

Mit dem neuen "Magic Roads"-Feature ist es zudem möglich eigene Strecken zu kreieren. Das geht zwar nicht im Detailreichtum von Computerspiel-Klassikern wie Sims, Rollercoaster-Tycoon oder anderen Strategie-Spielen, aber immerhin verschafft es Abwechslung, wenn die acht regulären Kurse langweilig zu werden drohen.

Und so funktioniert's: Man lädt ein gpx-File hoch (einzige Voraussetzungen: Unter 100 Kilomtern Gesamtlänge und kein Rundkurs!) und kann nur wenige Stunden später auf der originalgetreuen Nachbildung trainieren. Große Atmosphäre liefert die Animation dann zwar nicht, da keine weitere Umgebung dargestellt wird. Dennoch ist das Feature eine gute Möglichkeit sich zielgerichtet auf bestimmte Veranstaltungen oder Rennen vorzubereiten. Und: Man kann per einfachem Klick Events erstellen und auf den "Magic Roads" mit oder gegen andere User fahren. 

Road Grand Tours

Bei RGT sind Leistung, Trittfrequenz und Puls links oben eingeblendet. Mit der Anzeige im rechten oberen Bildschirmeck behält man Windschatten, Geschwindigkeit, Steigung und Zeit im Auge.

Fahren: Die realistischste Software auf dem Markt?

Während des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 wurden zeitweise auch Events der deutschen U23-Radbundesliga auf der Plattform ausgetragen. Ein Indinz, dass die digitale Darstellung hohen Ansprüchen genügt. Denn die Bewegungen des Avatars sind tatsächlich so ausgetüftelt wie bei keiner anderen Software: Ein Sprint unmittelbar vor scharfen Kurven ist nutzlos, da einberechnet wird, dass der Fahrer die Kurven anbremsen muss – die Wattanzeige leuchtet dann rot auf. Je nach Terrain und Geschwindigkeit wechselt der Avatar automatisch die Griffposition und geht in den Wiegetritt. Die Namensanzeige über dem Avatar gibt neben dem aktuellen Power-Output auch an, wie gut man den Windschatten des Vordermannes nutzt. Das macht das Rennerlebnis deutlich realistischer und mehr taktisch geprägt als bei Zwift, wo man auch Steilkurven mit über 40 Kilometern pro Stunde durchfliegt. Auch das von Zwift bekannte "Überlappen" mehrerer Avater gibt es in dieser Form bei RGT nicht. Entsprechend wichtiger werden die Positionskämpfe in der Gruppe. Ein klares Plus, für alle wettkampferprobten Fahrer.

Info

Fazit

  • Grafik: 5/5 
  • Fun-Faktor: 4/5
  • Trainingseffekt: 3/5
  • Realismus: 5/5
Konstantin Rohé am 25.11.2021
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren