Zwift Olympic Series Zwift Olympic Series

Olympia für Jedermann auf Zwift

Olympic Virtual Series: Neue virtuelle Serie in Partnerschaft mit IOC und UCI

Johannes Rützel am 22.04.2021

Die UCI veranstaltet in Zusammenarbeit mit Zwift Radsport-Events für die neue, vom IOC ins Leben gerufene Olympic Virtual Series.

Die Union Cycliste Internationale (UCI) und Zwift haben ihre Teilnahme an der Olympic Virtual Series (OVS) bekanntgegeben, einer virtuellen Veranstaltungsreihe, die vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) ins Leben gerufen wurde.   

Die UCI und Zwift ermöglichen mit der Olympic Virtual Series erstmals Radsportlern aller Niveaus, an einem offiziellen IOC-Event teilzunehmen.     

Durch die Zusammenarbeit bei der OVS-Serie bündeln UCI und Zwift ihre Kräfte mit dem IOC, um ein olympisches Sportereignis zu organisieren, das auf Massenteilnahme und Inklusion basiert. "Die OVS zielen darauf ab, die breitere Radsport- und Sportgemeinschaft für vier aufregende Wochen der Massenbeteiligung zusammenzubringen, die sich auf Inklusion und das Teilen der olympischen Werte und des olympischen Geistes konzentrieren", sagte UCI-Präsident und Leiter der Esports and Gaming Liaison Group des IOC, David Lappartient.

Die im Rahmen der OVS organisierte virtuelle Radsportserie steht Radsportlern– und sportlerinnen auf der ganzen Welt offen und findet zwischen dem 1. und 27. Juni statt.

Johannes Rützel am 22.04.2021
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren