Expertenrat Expertenrat
Expertenrat

Wieviel Trinken?

redakteur1 am 07.08.2003

Wenn man bei warmem Wetter trainiert, soll man ja viel trinken. Kann man auch zu viel trinken? Gibt es eine Faustregel für die Flüssigkeitsaufnahme, und ist reines Wasser ungünstig?

Antwort von Dr. Merkl:

Bereits bei zwei Prozent Wasserverlust (1,5 Liter bei einem 70 Kilogramm schweren Mann) sind nachweisbare Leistungseinbußen feststellbar. Bei einem Wasserdefizit von bis zu sechs Prozent drohen starke gesundheitliche Beeinträchtungen. Deshalb ist das Trinken bei einem "Hitzerennen" das Wichtigste. Gut sind sogenannte isotone Flüssigkeiten, optimal so genannte hypotone. Sie enthalten mehr Wasser als gelöste Teilchen und können schnell zu den Muskelzellen transportiert werden. Vorsicht ist jedoch bei hypertonen Flüssigkeiten geboten (etwa aufgelöste Salztabletten). Sie können die Wasseraufnahme verzögern, dem Organismus Wasser entziehen und somit Verdauungsprobleme hervorrufen (Durchfall). Das optimale Getränk ist und bleibt die Mischung aus Fruchtsaft und Mineralwasser (reich an Calium und Magnesium) im Verhältnis eins zu drei, bei längeren Belastungen im Verhältnis eins zu eins.
       
 

redakteur1 am 07.08.2003