Kürbis_Ingwer03 Kürbis_Ingwer03

Rezepte für Rennradfahrer: Selber machen

Snacks für die Trikottasche: Kürbis-Ingwer-Riegel

Birgit Waxenberger am 06.08.2020

Sechs Rezepte für Rennradfahrer, die zeigen wie einfach sich jeder Sportler seine Verpflegung selbst zubereiten kann. Ein Muss für jede lange Radtour!

Selber machen liegt im Trend. Auch Ausdauersportler können ihre Touren-Verpflegung mit wenig Aufwand selbst herstellen - und sind damit meist deutlich ökologischer unterwegs als mit industriell hergestellten, in kleinen Mengen verpackten Nahrungsergänzungsmitteln.

In dieser Artikelstrecke finden Sie insgesamt sechs Rezepte für Gels, Riegel und Co, die ideal für längere Rennrad-Touren geeignet sind und sich perfekt in der Trikottasche mitnehmen lassen. 

<<Doch mal keine Zeit fürs Vorbereiten? Was die Snacks von der Tankstelle taugen, zeigt unser Test.>> 

Kürbis-Ingwer-Riegel: Die Zutaten

Für 25 Riegel brauchen Sie

  • 400 Gramm Hokkaido-Kürbis
  • 200 Milliliter Kokosmilch
  • 25 Gramm geschälte Pistazien
  • 25 Gramm Cashewnüsse
  • 100 Gramm feine Haferflocken
  • 110 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 1 Teelöffel Weinstein-Backpulver
  • 30 Gramm gepuffter Amarant
  • 15 Gramm frischer Ingwer
  • 100 Gramm Ahornsirup
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Prise Salz

So geht´s: Die Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, dann den ungeschälten Kürbis in kleine Würfel schneiden. Die Kürbiswürfel zusammen mit der Kokosmilch in einen Topf geben und zirka 10 Minuten garen, bis er weich ist. In der Zwischenzeit die Pistazien und Cashewnüsse mit einem Messer grob hacken und dann mit den Haferflocken, dem Dinkelvollkornmehl, Backpulver und gepufften Amarant in einer Schüssel vermischen.

<<Rezepte für daheim: schnelle Küche für Rennradfahrer>>

Den Ingwer schälen und grob würfeln und zusammen mit Ahornsirup, dem gemahlenen Zimt und Salz sowie der Kürbis-Kokos-Mischung im Mixer pürieren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Abkühlen lassen, dann erst zu einem Teig vermengen und auf dem Backpapier fingerdick verteilen. Das geht am besten mit einem Löffel, der ab und zu in kaltes Wasser getaucht wird. 20 Minuten backen, auskühlen lassen und mit einem Messer in gleich große Riegel schneiden.

Kürbis-Ingwer-Riegel: Die Nährwerte 

Ein Riegel à zirka 40 Gramm enthält 60 Kilokalorien. Davon entfallen auf:

  • Kohlenhydrate 9 g (60 % des Kalorienanteils)
  • Fett 1 g (20 % des Kalorienanteils)
  • Eiweiß 3 g (20 % des Kalorienanteils)
Birgit Waxenberger am 06.08.2020
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren