Rote-Bete-Waffel Rote-Bete-Waffel

Rezepte für Rennradfahrer: Selber machen

Snacks für die Trikottasche: Rote-Bete-Waffeln

Birgit Waxenberger am 23.07.2020

Sechs Rezepte für Rennradfahrer, die zeigen wie einfach sich jeder Sportler seine Verpflegung selbst zubereiten kann. Ein Muss für jede lange Radtour!

Selber machen liegt im Trend. Auch Ausdauersportler können ihre Touren-Verpflegung mit wenig Aufwand selbst herstellen - und sind damit meist deutlich ökologischer unterwegs als mit industriell hergestellten, in kleinen Mengen verpackten Nahrungsergänzungsmitteln.

In dieser Artikelstrecke finden Sie insgesamt sechs Rezepte für Gels, Riegel und Co, die ideal für längere Rennrad-Touren geeignet sind und sich perfekt in der Trikottasche mitnehmen lassen.

<<Doch mal keine Zeit fürs Vorbereiten? Was die Snacks von der Tankstelle taugen, zeigt unser Test.>> 

Rote-Bete-Waffeln: Die Zutaten

Für 8 Waffeln brauchen Sie

  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 Teelöffel Weinstein-Backpulver
  • 4 Esslöffel (40 Gramm) Agavendicksaft (oder Honig)
  • 4 Esslöffel (40 Gramm) Hanf-Eiweißpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel (10 Gramm) geschroteter Leinsamen
  • 250 ml Rote-Bete-Saft
  • 50 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • etwas Rapsöl zum Backen

So geht´s: Die Zubereitung

Zubereitungszeit 45 Minuten

Dinkelvollkornmehl, Dinkelmehl und Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Dann den Agavendicksaft mit Hanf-Eiweißpulver, Salz und den geschroteten Leinsamen mit Küchenmaschine oder Handrührgerät verrühren. Dabei nach und nach Rote-Bete-Saft und Mineralwasser dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Die Backflächen des vorgeheizten Waffeleisens mit etwas Öl bestreichen und portionsweise den Teig zu Waffeln ausbacken. Wichtig: Nach jedem Backvorgang das Waffeleisen mit etwas Öl einpinseln, damit der Teig nicht festklebt!

<<Rezepte für daheim: schnelle Küche für Rennradfahrer>>

Rote-Bete-Waffeln: Die Nährwerte

Eine Waffel à 80 Gramm enthält 160 Kilokalorien.

Davon entfallen auf: 

  • Kohlenhydrate 25 g (65 % des Kalorienanteils)
  • Fett 2 g (12 % des Kalorienanteils)
  • Eiweiß 9 g (23 % des Kalorienanteils)
386_flowfood

Viele weiterer Rezepte finden Sie in <<Flowfood>> von Anna Lena Böckel, Uwe Schröder und Günter Wagner, erschienen im Pala Verlag (19,90 Euro).

Birgit Waxenberger am 23.07.2020
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren