Pistazien_aprikosen_Bällchen02 Pistazien_aprikosen_Bällchen02

Rezepte für Rennradfahrer: Selber machen

Snacks für die Trikottasche: Pistazie-Aprikosen-Bällchen

Konstantin Rohé am 20.07.2020

Sechs Rezepte für Rennradfahrer, die zeigen wie einfach sich jeder Sportler seine Verpflegung selbst zubereiten kann. Ein Muss für jede lange Radtour!

Selber machen liegt im Trend. Auch Ausdauersportler können ihre Touren-Verpflegung mit wenig Aufwand selbst herstellen - und sind damit meist deutlich ökologischer unterwegs als mit industriell hergestellten, in kleinen Mengen verpackten Nahrungsergänzungsmitteln.

In dieser Artikelstrecke finden Sie insgesamt sechs Rezepte für Gels, Riegel und Co, die ideal für längere Rennrad-Touren geeignet sind und sich perfekt in der Trikottasche mitnehmen lassen. 

<<Doch mal keine Zeit fürs Vorbereiten? Was die Snacks von der Tankstelle taugen, zeigt unser Test.>> 

Pistazie-Aprikosen-Bällchen: Die Zutaten

Für 36 Stück brauchen Sie

  • 60 g geschälte Pistazien
  • 35 g Cashewnüsse
  • 250 g getrocknete Aprikosen (ungeschwefelt)
  • 50 g Honig (für Veganer: Agavendicksaft oder Kokosblütensirup)
  • 100 ml Wasser
  • 230 g feine Haferflocken
  • Saft und abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 1 Prise Salz

So geht's: Die Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Minuten + 30 Wartezeit

Die Pistazien im Mixer fein mahlen, davon 3 Esslöffel (etwa 25 Gramm) zur Seite stellen. Die restlichen 35 Gramm in eine große Schüssel geben. Cashewnüsse ebenfalls im Mixer fein mahlen und zu den Pistazien in die Schüssel geben. Getrocknete Aprikosen, Honig und Wasser im Mixer zu einem Brei pürieren. Je nach Leistungsstärke des Mixers muss die Menge gegebenenfalls auf mehrere kleine Portionen aufgeteilt werden.

<<Rezepte für daheim: schnelle Küche für Rennradfahrer>>

Das Aprikosenpüree zu den gemahlenen Nüssen in die Schüssel geben, außerdem die Haferflocken, den Saft, die abgeriebene Zitronenschale und das Salz. Den Teig mit den Händen gründlich vermengen. Die Masse etwa 30 Minuten quellen lassen. Aus der Masse kleine Kugeln (je 20 Gramm) formen. Die Bällchen anschließend in den beiseite gestellten gemahlenen Pistazien wälzen. Sicher verpacken und bei der nächsten Tour genießen.

Pistazien-Aprikosen-Bällchen: Die Nährwerte

Eine Snack-Portion aus zwei Kugeln (40 Gramm) enthält 123 Kilokalorien. Davon entfallen auf:

  • Kohlenhydrate 17 g (56 % des Kalorienanteils)
  • Fett 4 g (30 % des Kalorienanteils)
  • Eiweiß 4 g (14 % des Kalorienanteils).
Flowfood: Das Buch

Viele weitere Rezepte finden Sie in »Flowfood« von Anna Lena Böckel, Uwe Schröder und Günter Wagner, erschienen im Pala Verlag (19,90 Euro).

Konstantin Rohé am 20.07.2020
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren