Shimano Tiagra Shimano Tiagra
2016 - Komponenten Neuheiten

Neue Schaltgruppe 2016: Shimano Tiagra

TOUR Magazin am 19.08.2015

Nachdem die Komponentengruppen Dura-Ace, Ultegra und 105 ihre Generationswechsel vollzogen haben, ist dieses Jahr die Tiagra an der Reihe.

Das preiswerte Einsteiger-Ensemble wurde dabei kräftig aufgewertet. Zwar hält das Zehnfach-Ritzelpaket weiterhin den gebotenen technischen Abstand zu den höheren Gruppen, die allesamt mit elf Ritzeln bestückt sind. Doch das Design wurde durchgehend der aktuellen Optik angepasst. Die in Meteorgrau eloxierten Oberflächen wirken dadurch deutlich wertigeren als die der Vorgängergruppe und erinnern an den Look der Ultegra. Auch die Schalt- und Bremszüge der Tiagra können nun unsichtbar unter dem Lenkerband verlegt werden, die Kurbelgarnitur kommt im aktuellen Vierarm-Design. Sie ist mit Kettenblatt-Kombinationen von 52/36 und 50/34 Zähnen erhältlich, auch eine Dreifach-Version (50/39/30) ist in Planung. Dazu gibt es Bergkassetten mit bis zu 34 Zähnen. Außerdem werden Schalt- und Bremshebel für gerade Lenker angeboten. Die Tiagra 4700 ist bereits seit Juni im Handel.

Weitere Informationen: www.shimano.com

Eine ausführliche Übersicht zu den Produkt-News für die Saison 2016 gibt es im Neuheiten-Spezial in der September-Ausgabe von TOUR, die ab dem 26. August am Kiosk sowie bequem online hier erhältlich ist.

TOUR Magazin am 19.08.2015
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren