windweste_aufmacher2_blau3 windweste_aufmacher2_blau3

Test 2020: 22 Windwesten für Damen und Herren

Lieblingsstücke: Windwesten

Matthias Borchers am 23.01.2021

Die Windweste soll vor allem vor Fahrtwind und Nässe schützen; sitzt sie gut und ist mit schönen Details, wie Taschen oder einem weichen Kragen, ausgestattet, wird daraus für viele Rennradler ein oft genutztes Lieblingsstück. Unser Test von 22 Modellen für Frauen und Männer zeigt, welche das Zeug dazu haben

Das Sirren des Freilaufs, das gleichmäßige Rauschen der Laufräder – das sind Geräusche, die Rennradfahrer mögen. Plätschernde Bäche, raschelndes Laub oder singende Vögel ebenfalls. Das laute Knattern von Stoff neben den Ohren ist hingegen ganz klar ein Misston. Der entsteht an den Schulterpartien von Windwesten immer dann, wenn das leichte Material zwischen Kragen und Ärmelloch zu wenig Spannung hat und deshalb wie ein Segel im Wind schlägt. Während einer kurzen, rasanten Talfahrt mag man das noch tolerieren, auf Dauer nervt es jedoch. Und wie wir bei diesem Test feststellen konnten, gibt es bei den Westen deutliche Unterschiede – und tatsächlich leise und laute Westen. Groß sind die Unterschiede beim Wetterschutz. Während alle Westen zuverlässig vor Fahrtwind und zumindest vor Nässe von vorne schützen, sieht’s am Rücken oft anders aus.

Die Vielfalt der Westen ist groß – sie reicht vom einfachen Windabweiser bis zur technisch komplexen Weste mit Rundumschutz aus verschiedenen Funktionsmaterialien, die Fahrtwind und Regen blockt und gleichzeitig den Schweißtransport nach außen reguliert. Entsprechend groß ist die Preisspanne, sie reicht von 65 Euro (Bontrager) bis zu 160 Euro (Biehler).

Die Testergebnisse mit detailierten Informationen und allen Einzelnoten finden Sie unten zum Download für 1,99 Euro.

Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus seinen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Die Grundlage der TOUR-Tests sind standardisierte und reproduzierbare Testverfahren, die wir stets offenlegen. TOUR-Artikel kann man kaufen – TOUR-Testsiege nicht!

 

Westen für Damen im Test

Marke Modell Preis (UVP in Euro)
Alé Light Pack Alé* 70 Euro
Bontrager Circuit Wm’s Windshell Fahrradweste 65 Euro
Craft Essence Wind Light Vest W* 80 Euro
Endura FS260-Pro Adrenalin Race Weste II* 70 Euro
Giro W Chrono Expert Windweste* 90 Euro
Gonso Sinestra* 90 Euro
Pearl Izumi W Zephrr Barrier Vest 90 Euro
Santini Scudo-Vest* 75 Euro
Biehler Neo Classic Windshell Weste 160 Euro
Rapha Women’s Brevet Gilet With Pockets 110 Euro
Velocio Women’s Wind Vest 140 Euro

 

Westen für Herren im Test

Marke Modell Preis (UVP in Euro)
Craft Essence Light Wind Vest* 80 Euro
Cube Teamline Windweste Repulse 70 Euro
Endura Pro SL Lite Weste II* 90 Euro
Giro M Chrono Expert Windweste* 70 Euro
Löffler M Bike Vest Windshell* 80 Euro
Pearl Izumi Zephrr Barrier Vest* 90 Euro
Scott RC Weather WB Weste 100 Euro
Specialized HyprViz Deflect Wind West 90 Euro
Assos Mille GT Spring Fall Vest* 149 Euro
Mavic Mistral Weste* 125 Euro
Poc All-Weather Vest 130 Euro

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Matthias Borchers am 23.01.2021
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren