Überschuhe

Überschuhe

Matthias Borchers am 20.10.2009

Gegen Regen und Kälte zu kämpfen, kann ein tolles Gefühl sein – wenn nur die kalten Füße nicht wären. Wir haben 24 Überschuhe für Herbst und Winter getestet und herausgefunden, welche Modelle auch bei einem kalten Guss trocken und warm halten.

Steif gefrorene Zehen und taube Füße sind in der nasskalten Zeit für so manchen ein Grund, seine Trainingsrunde abzubrechen – oder gar nicht erst anzutreten. Winterradschuhe wollen oder können sich die meisten Hobbyradler nicht leisten. Die einzige Alternative: Überschuhe – meist schwarze, auch “Booties” genannte Stoffsäcke, die man über den Radschuhen trägt. Die Hauptaufgabe von Überschuhen besteht darin, Kälte und Nässe zuverlässig vom Fuß fernzuhalten. Der ideale “Bootie” passt wie eine zweite Haut über den Radschuh, lässt sich leicht an- und ausziehen und hält möglichst länger als eine Saison. Wir haben zwölf Hersteller zum Test eingeladen, die jeweils ein Herbstmodell sowie ein wärmeres Wintermodell mit zusätzlicher Isolierfunktion im Sortiment haben. Die Bandbreite der Überschuhe reicht vom sehr leichten “Race Proof” von BBB mit einem Gewicht von 76 Gramm bis zum 408 Gramm schweren Neopren-Gummistiefel von Protective.

Das Bemühen der Hersteller, die Anforderungen zu erfüllen, offenbart sich in einer Fülle unterschiedlichster Konstruktionsansätze. Bei den leichteren Herbst modellen dominiert dünnes, wind- und teilweise auch wasserabweisendes Material.

KURZ & KNAPP

Die besten Überschuhe müssen nicht die teuersten sein. Das beweisen Hersteller wie Shimano oder Vaude mit ihren Testkandidaten für 30 Euro. Zahlreiche Modelle enttäuschten in den Kategorien Nässeschutz. PROs “Tarmac H2O” ließ trotz “Water Resistant”-Siegel schnell viel Wasser durch. Der “Pro Rain” von Mavic dagegen hielt dicht.

Diese Modelle finden Sie im PDF-Download:

BBB RaceProof BWS-01

BBB Hardware BWS-04

Chiba Neopren Overshoe

Chiba Eurotex Overshoe

Löffler 12454

Löffler 9836

Gore Oxygen

Gore Race Power II

Jeantex Oslo Regengamasche

Jeantex Neopren Überschuh

Mavic Pro Rain

Main Inferno

Empfindlich: Bei Mavics „Inferno“ löste sich die Sohle bereits in der Testphase.

Zweimal 30 Sekunden Wasserstrahl aus dem Hochdruckreiniger offenbarten Stärken und Schwächen der Testkandidaten beim Nässeschutz.

Matthias Borchers am 20.10.2009
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren