Überschuhe

Einzeltest: Jeantex-Überschuh Chambrais

Kuehn am 31.05.2008

Schick sieht er aus, der Überschuh ”Chambrais” von Jeantex. Das transparente Material T3000 lässt den Radschuh leicht durchschimmern und verleiht ihm einen edlen weißen Schleier.

Schick sieht er aus, der Überschuh “Chambrais” von Jeantex. Das transparente Material T3000, das bei Jacken, Westen und Überhosen der Marke ebenfalls verwendet wird, lässt den Radschuh leicht durchschimmern und verleiht ihm einen edlen weißen Schleier. Durch Klett plus Reißverschluss hinten und einen komplett zu öffnenden Sohlensteg kommt man leicht in den Chambrais hinein und auch wieder heraus. Bei kühlem Wetter und Wind ist er ein guter Begleiter, kommt die Sonne raus, wird es schnell warm unter der Klarsicht-Hülle – und als Regenschuh ist er nur begrenzt tauglich. Das Material selbst ist zwar wasserdicht, auch der Reißverschluss ist geklebt, nicht jedoch die Naht über dem Fussrücken. Hier dringt früher oder später Nässe durch. Und zu viel gehen sollte man auch nicht in den Überschuhen. Bei unserer Testerin klafften schon nach wenigen Metern Löcher in beiden Kappen – trotz Verstärkung. Eher etwas für den Renneinsatz.

PLUS: klein, leicht, schöne Optik

MINUS: verschleiß- und schmutzanfällig

Preis: 29,95 Euro

Info: Jeantex, 04101/5550; www.jeantex.de

Foto: Daniel Simon 

Kuehn am 31.05.2008